Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Animiert - Zeichen gegen Hass im Netz


Das Modellprojekt #fairspeech setzt sich gegen Hate Speech im Internet ein und will mit Workshops die Handlungsfähigkeit Jugendlicher und pädagogischer Fachkräfte gleichermaßen stärken. Jetzt hat das Projekt zwei kurze Trickfilme produziert, die dem Thema „Hass im Netz“ etwas Positives entgegen setzen wollen.

Innerhalb eines Trickfilm-Workshops mit einer Gruppe Jugendlicher war die Vorgabe für die inhaltliche Ausrichtung sehr weit gefasst: „Unser Statement für Vielfalt, Demokratie bzw. gegen Hass“.

Jannes Rupf, Projektleiter von #fairspeech, betont, dass die Clips alle Menschen erreichen sollen:

„Wir haben keine besondere Zielgruppe für die Trickfilme, da wir der Meinung sind, dass Demokratieförderung, Vielfalt und der Umgang mit Hass im Netz alle Menschen betrifft. Mit den Filmen wollen wir somit auf die Themen, die für unser Projekt wichtig sind, aufmerksam machen und dafür sensibilisieren.“

Die Videos sind auf dem Internationalen Trickfilm Festival 2019 in Stuttgart gezeigt und sehr gut aufgenommen worden. Außerdem  wurden sie auf dem #fairspeech YouTube-Kanal veröffentlicht.