Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Erklärfilm zum Thema „Fake News“ des Projekts Streitkultur 3.0

Jugendaffine Zugänge für den Umgang mit Hass und Hetze im Netz schaffen: Dies ist eines der Ziele, die im Projekt Streitkultur 3.0 verfolgt werden. Der gemeinsam mit Jugendlichen entwickelte Erklärfilm „Fake oder Fakt?“ bildet hierfür einen ersten Baustein.

screenshot aus dem Erklärfilm „Fake News“

Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren können sich durch den Erklärfilm kritisch mit dem demokratiefeindlichen Netzphänomen von „Fake News“ auseinandersetzen.

„Fake oder Fakt?“ zeigt dabei nicht nur die Entstehung und Gefahren von Fake News auf, sondern gibt auch praktische Tipps und regt zur Reflektion des eigenen Handelns an. Jugendliche werden ermutigt, ihren persönlichen Umgang mit Nachrichten und Meldungen zu reflektieren und ihre eigene Rolle im Internet aktiv wahrzunehmen. Dies trägt zur Entwicklung einer kritischen Medienkompetenz bei und sensibilisiert, sich für demokratische Werte im Netz einzusetzen.

„Fake oder Fakt?“ kann als Lernmedium auf vielfältige Weise in der schulischen sowie außerschulischen Bildung eingesetzt werden und ist außerdem Teil der App Streitkultur 3.0 (voraussichtlich ab Herbst 2018).

Hier geht's zum Film (YouTube)

Im Rahmen des Modellprojekts „Streitkultur 3.0 sollen Lernräume und -medien für junge Menschen zur Auseinandersetzung mit Hass und Gewalt im Netz“ Medienkompetenzen wie auch demokratische Werte bei Jugendlichen gestärkt werden.