Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Projektvorstellungen

Vorurteilsbewusste Kinderbücher hat die lokale Partnerschaft für Demokratie in der Verbandsgemeinde Konz im Landkreis Trier-Saarburg ausgewählt, als sie den bundesweiten Vorlesetag am 17. November 2017 ausrichtete. Insgesamt hörten 140 Kinder an sieben Standorten vom Kinderhort bis zur Ganztagsschule Geschichten, die keine Stereotype oder diskriminierenden Abbildungen enthalten.

Mehr

Die Stadt Solingen zeigt 15 Kampagnenplakate des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ großformatig über die gesamte Höhe ihres dreistöckigen Rathauses. Damit wirbt Solingen bis zum 1. Dezember dafür, Handlungskonzepte zur Förderung von Demokratie und Vielfalt in der Stadtgesellschaft zu entwickeln und umzusetzen.

Mehr

Besonders in der Zeit zwischen Geburt und Einschulung werden die Weichen für das spätere Leben gestellt. Die frühkindliche Bildung hat deshalb in den letzten Jahren viel Beachtung erfahren. Warum Diversität und Beteiligung auch im Kindesalter schon relevant sind.

Mehr

Wie kann Öffentlichkeit als demokratisches Korrektiv mit- und ausgestaltet werden, um rechtspopulistischen Entwicklungen etwas entgegenzusetzen? Diese Frage hat die Partnerschaft für Demokratie Frankfurt am Main mit der Aktion „korrekturen“ erörtert. Zwölf Künstlerinnen und Künstler waren eingeladen, mit ihren Werken und Projekten im öffentlichen Raum zu intervenieren und Impulse zu geben, über ein demokratisches Miteinander zu diskutieren.

Mehr

Am 7. und 8. September 2017 fanden zum vierten Mal die „Abende der Vielfalt“ im Wiesbadener Stadtteil Biebrich statt. Das Angebot reichte von Puppentheater über Lesungen bis hin zu musikalischen Darbietungen verschiedenster Art und wurde von zahlreichen Besucherinnen und Besucher genutzt.

Mehr