Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Projektvorstellungen

Isidora Randjelović und Roxie Thiele-Dogan, Bildnachweis: Ralph Pache

Über die Geschichte der Sinti und Roma ist wenig bekannt, dennoch halten sich viele Klischees und Vorurteile hartnäckig. In Berlin entsteht nun ein umfangreiches Archiv, das besonders weibliche Aktivistinnen in den Fokus der Aufmerksamkeit rückt.

Mehr

Dr. Elisabeth Preuß (Bürgermeisterin der Stadt Erlangen) und Martina Mittenhuber (Leiterin des Menschenrechtsbüros der Stadt Nürnberg), Bildnachweis: Benjamin Jenak

In Nordbayern haben sich etliche Gemeinden und die engagierte Bürgerschaft zusammengetan, um ihre Heimat nicht den aufmarschierenden Neonazis zu überlassen. Das funktioniert nur gemeinsam, wissen die Aktiven. Chefredakteur Tom Waurig hat sie besucht.

Mehr

Smartphone mit der Internetseite der „Vielfalt-Mediathek“, Bildnachweis: Benjamin Jenak

Modern, schlicht und funktional. Das Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit (IDA) hat seine digitale Bibliothek überarbeitet. Ansgar Drücker stellt die wichtigsten Neuerungen vor.

Mehr

Dr. Jochen Kramer und Olcay Miyanyedi, Bildnachweis: Benjamin Jenak

Transgender, intersexuell und Queer sind Begriffe, mit denen nur die wenigsten etwas anfangen können. Gerade in traditionsbewussten Familien ist die Ablehnung groß. Deshalb macht sich ein Stuttgarter Projekt für die Vielfalt sexueller Identitäten stark.

Mehr

Bildnachweis: Benjamin Jenak

Die rechtsextreme Szene macht nicht an den Ländergrenzen halt. In Norddeutschland arbeiten deshalb fünf Bundesländer zusammen. Das Couragiert-Magazin hat zwei Netzwerkerinnen getroffen.

Mehr