Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Programmfilme

Im Rahmen von „Demokratie leben!“ erproben mehr als 100 Modellprojekte innovative Ansätze im Bereich der Demokratieförderung und der Präventionsarbeit. Drei dieser Projekte beschäftigen sich mit Linker Militanz. In der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen wird Jugendlichen veranschaulicht, wohin totalitäre linke Ideologien und Gewalt führen können. „Ziel des Projektes ist es, sich auch mit aktuellen Formen des Linksextremismus oder Linksradikalismus oder der linken Militanz auseinanderzusetzen“, sagt der Direktor der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen, Hubertus Knabe.

Mehr

Das Bundesprogramm "Demokratie leben!" hat viele Facetten. Im Film stellt Manuela Schwesig Ziele und Ansätze des Bundesfamilienministeriums zur Förderung von Demokratie und Vielfalt vor. Außerdem kommen zahlreiche Akteurinnen und Akteure aus den geförderten Projekten zur Wort, die sich tagtäglich für ein gewaltfreies, respektvolles und demokratisches Miteinander einsetzen.

Mehr

Das Modellprojekt des Jugend Museums Schöneberg beschäftigt sich mit den Phänomenen Homosexuellen- und Transfeindlichkeit. Bei einer Werkschau wurden im April 2016 erste Arbeitsergebnisse vorgestellt.

Mehr

In Mecklenburg-Vorpommern trafen sich alle Engagierten im Verbund des Landes-Demokratiezentrums in Rostock.

Bei einem landesweiten Vernetzungstreffen lernten sich die Beteiligten kennen.

Mehr

Die Bildungsstätte Anne Frank in Frankfurt am Main leistet politische Bildungsarbeit. Das dort angesiedelte Modellprojekt „Wenn Anne ein rosa Pali-Tuch trägt." beschäftigt sich mit aktuellen Formen des Antisemitismus und wird aus Mitteln des Bundesprogramms „Demokratie leben!" gefördert.

Mehr