Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Stadt Bautzen

Kontaktdaten

Stadt Bautzen
Fleischmarkt 1
02625 Bautzen
Tel: 03591 534193
marie.melzer(at)steinhaus-bautzen.de
www.pfd-bautzen.de

Fördergebiet

Stadt Bautzen

Größe des Fördergebiets

66,63 km²

Einwohnerzahl des Fördergebiets

40.450

Themenfelder

  • Aktuelle Formen von Islam-/Muslimfeindlichkeit
  • Demokratiestärkung im ländlichen Raum
  • Rechtsextreme Orientierungen und Handlungen
  • Islamistische Orientierungen und Handlungen
  • Arbeit zum Thema Flucht u. Asyl

Ziele und Handlungskonzept

In der Stadt Bautzen gibt es im Stadtgebiet eine lange Tradition zivilgesellschaftlichen Engagements. Es besteht eine Vielfalt von Gruppierungen, die sehr stark nach Glaubensgrundsätzen, Ethnie, Ideologie und Fachbereichen segmentiert ist. Aber es gibt bisher keinen ganzheitlichen Ansatz zur Gestaltung Bautzens in der Frage: „Wie wollen wir in Bautzen zukünftig zusammenleben?“

In diesem Umfeld ist es wichtig, die gesamte Stadtbevölkerung in demokratische Prozesse einzubeziehen, sie für solche zu sensibilisieren und Instrumente politischer Aushandlungen zu vermitteln. Dies soll im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie durch Großgruppenmoderation realisiert werden. Dabei will die Stadt Bautzen ein Leitbild finden, um unterschiedliche Bewohnerinnen und Bewohner, die sich voneinander entfernt haben, wieder an einen Tisch zu bringen. Die unterschiedlichen Ansichten auf die meisten Themen, sind derzeit schwer zu handhaben, daher will die Stadt Schritt für Schritt einzelne Aspekte beleuchten und dabei Konflikte nicht vermeiden. Konflikte handhaben bedeutet dabei, gemeinsam mit städtischen Strukturen polarisierte Themen offen zu adressieren.

Die im Rahmen des Projekts durchgeführte Bautzener Demokratiewoche hat zum Ziel, eine Brückenfunktion zwischen Bewohnerinnen und Bewohnern einerseits und städtischen Strukturen andererseits auszuüben, indem Stadträtinnen und Stadträte und Organisationen mit Bewohnerinnen und Bewohnern ein lösungsorientiertes Gespräch suchen. Die Demokratiewoche wird unter anderem durchgeführt, um ein übertragbares Beteiligungsformat zu entwickeln und zu erproben, welches in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden kann.