Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Landkreis Leipzig

Kontaktdaten

Landratsamt Landkreis Leipzig
Stauffenbergstraße 4
04552 Borna
Tel: 03437 9842227

info(at)lk-l.de
www.demokratie-leben-lkl.de

Fördergebiet

Landkreis Leipzig

Größe des Fördergebiets

1.647 km²

Einwohnerzahl des Fördergebiets

259.110

Themenfelder

  • Demokratiestärkung im ländlichen Raum

    Ziele und Handlungskonzept

    Der Landkreis Leipzig widmet sich seit 2007 intensiv der Förderung von Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit. Unter dem Dach des Lokalen Aktionsplanes (LAP) „Miteinander Tolerant Leben“ wurden zahlreiche Projekte und Vorhaben bis 2014 gefördert und umgesetzt. Diese Arbeit wird ab 2015 unter dem neuen Bundesprogramm „Demokratie leben“, dem Landesprogramm „Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz“ sowie durch den Landkreis Leipzig als Lokale Partnerschaft für Demokratie (LPD) im Landkreis Leipzig kontinuierlich fortgeschrieben.

    Ziel der Lokalen Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Leipzig ist es eine beteiligungsorientierte Zivilgesellschaft zu fördern sowie den Umgang mit der Wertevielfalt in einer pluralen Gesellschaft durch Projekte, Veranstaltungen oder Workshops erlebbar und erfahrbar zu machen. Dabei soll es vor allem darum gehen, Verständnis für die gemeinsamen Grundwerte und kulturelle Vielfalt zu entwickeln, die Achtung der Menschenwürde zu fördern und jede Form von Extremismus, insbesondere den Rechtsextremismus, zu bekämpfen. Grundlage der Bearbeitung dieser Ziele ist das gemeinsame Agieren und die Vernetzung aller beteiligten lokalen Akteure im Gemeinwesen (zivilgesellschaftliche Partner, Politik, Verwaltung, Kirche, Bürgerinnen und Bürger etc.).

    Zur Zielerreichung und Umsetzung des Handlungskonzeptes der LPD wurden neben der Koordinierungsstelle beim federführenden Jugendamt die Servicestelle „Fachberatung“ und die Servicestelle „Öffentlichkeitsarbeit und Beteiligungsförderung“ bei erfahrenen Vereinen eingerichtet. Zentrale Projekte sind außerdem die Durchführung einer breit vernetzten „Interkulturellen Woche im Landkreis Leipzig“ sowie die Förderung von Microprojekten und Tagesveranstaltungen durch einen „Aktionsfonds“. Zur Vernetzung der Akteure und Partner, der Reflexion der Arbeit sowie die inhaltliche Fortschreibung der Partnerschaft werden jährlich zwei landkreisweite Veranstaltungen durchgeführt.