Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Landkreis Dachau

Kontaktdaten

Landratsamt Dachau
Weiherweg 16
85221 Dachau
Tel: 08131 74462
bdl(at)lra-dah.bayern.de
www.kjr-dachau.de/partnerschaft-fuer-demokratie

Fördergebiet

 Landkreis Dachau

Größe des Fördergebiets

579 km²

Einwohnerzahl des Fördergebiets

144.407

Themenfelder

  • Aktuelle Formen des Antisemitismus
  • Aktuelle Formen von Islam-/Muslimfeindlichkeit
  • Antiziganismus
  • Homosexuellen- und Transfeindlichkeit
  • Demokratiestärkung im ländlichen Raum
  • Rechtsextreme Orientierungen und Handlungen
  • Islamistische Orientierungen und Handlungen
  • Linke Militanz

Ziele und Handlungskonzept

Stadt und Landkreis Dachau haben aufgrund ihrer Geschichte eine besondere Verantwortung. Es gibt hier seit Jahrzehnten eine aktive Erinnerungskultur mit vielen unterschiedlichen Angeboten in der Gedenkstätte des ehemaligen KZ -Dachau. Daran knüpfen weitere Veranstaltungen, wie z.B. die Internationale Jugendbegegnung, an. Obwohl es in Politik und Zivilgesellschaft einen breiten Konsens gibt, der sowohl die Erinnerungs- und Bildungsarbeit befürwortet als auch Rechtsextremismus und verwandte Formen von Diskriminierung deutlich ablehnt, sind Fremdenfeindlichkeit und andere Arten von Diskriminierung durchaus ernst zu nehmen. So werden zum Beispiel regelmäßig Schulen, Jugend- und Kulturzentren mit Nazischmierereien, Aufkleberaktionen und Drohungen konfrontiert.

Wie in anderen Landkreisen ist auch in Dachau die Zahl der Flüchtlinge und Asylbewerberinnen und Asylbewerber deutlich gestiegen. So sind der Aufbau einer Willkommenskultur und die umfassendere Aufgabe der Herstellung einer diskriminierungsfreien Kultur eine große Aufgabe.

Der Runde Tisch gegen Rassismus Dachau e. V. und dessen Kein-Platz-für-Rassismus-Kampagne setzen sich aktiv für eine diskriminierungsfreie Kultur ein. An dieses Engagement wird die Dachauer Partnerschaft für Demokratie anknüpfen.

Die Dachauer Partnerschaft für Demokratie will insbesondere das politische Engagement Jugendlicher und deren Beteiligungsmöglichkeiten stärken.

Maßnahmen für diese Ziele sind:

  • Schaffung eines Jugendkreistags
  • Ausbau von Jugendpolitik und Partizipationsstrukturen in den Gemeinden
  • Vernetzung der jugendpolitischen Mandatsträger im Landkreis
  • Durchführung jugendpolitischer Bildungsveranstaltungen und Fortbildungen
  • Maßnahmen in Schulen und anderen jugendbezogenen Handlungsfeldern
  • Unterstützung von Initiativen Jugendlicher und im Themenfeld engagierter Personen und Organisationen

Der Kreisjugendring Dachau wird als Koordinierungs- und Fachstelle das Landratsamt Dachau, die bestehenden Netzwerke, wie den Runden Tisch gegen Rassismus, sowie neue Partner bei der Erreichung dieser Ziele unterstützen.