Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Projekt Schutzkonzept

Kontaktdaten

Bildungswerk ver.di in Niedersachsen e. V.
Goseriede 10
30159 Hannover
Tel: 0511 12400500
zentrale(at)bw-verdi.de


Themenfeld

Vielfalt leben – Organisationen gestalten


Projektziele

In der Jugendorganisation der Gewerkschaft ver.di tritt manchmal eine Diskrepanz zwischen einem diskriminierungsfreien Leitbild und der Alltagsrealität auf.

Das Modellprojekt setzt hier an und erarbeitet und erprobt ein Schutzkonzept, das ehrenamtlich Aktive, Teilnehmende an Maßnahmen (Azubis, junge Beschäftigte und Schülerinnen und Schüler) und Hauptamtliche vor allen Formen von Diskriminierung im Zuständigkeitsbereich der ver.di Jugend Niedersachsen-Bremen schützen soll.


Handlungskonzept

Das Schutzkonzept soll nicht einfach vom Vorstand beschlossen und „von oben“ durchgedrückt werden, sondern soll als beteiligungsorientierter Prozess Ehrenamt und Hauptamt einladen, an der Erstellung mitzuwirken. Es soll von denjenigen erarbeitet werden, welche unmittelbar davon betroffen sind, damit ein gutes Ergebnis mit hoher Akzeptanz erzielt werden kann.

Das Projekt soll nicht nur dazu dienen, am Ende ein qualitativ hochwertiges und an die Bedürfnisse der Organisation und der Aktiven angepasstes Schutzkonzept erstellt zu haben. Die Durchführung des Projekts bedeutet auch Agenda Setting und soll während des Prozesses Ehrenamtliche und Hauptamtliche für das Thema sensibilisieren und zur Mitarbeit aktivieren. Dieser parallel laufende Sensibilisierungsprozess verändert bereits vor Projektabschluss die Organisationskultur positiv.