Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Berufsschule und Oberstufenzentren (OSZ) für Zusammenhalt, Demokratie und Vielfalt

Kontaktdaten

DEVI e. V. - Verein für Demokratie und Vielfalt in Schule und beruflicher Bildung
Ramlerstr. 27
13355 Berlin
Tel: 030 4759 5641
kontakt(at)devi.berlin


Projektinhalt

  • Zielgruppe: Pädagoginnen und Pädagogen sowie Ausbilderinnen und Ausbilder an Berufsschulen und Oberstufenzentren (OSZ), Jugendliche und junge Erwachsene in der Ausbildung und im Berufseinstieg
  • Ort: Berlin und Brandenburg
  • Kooperationspartner: Einrichtungen der beruflichen Bildung, Berufsschulen und Oberstufenzentren in Berlin und Brandenburg

Das Modellprojekt „Berufsschule und Oberstufenzentren (OSZ) für Zusammenhalt, Demokratie und Vielfalt“ unterstützt Einrichtungen der beruflichen Bildung beim Engagement für Zusammenhalt, Demokratie und Vielfalt. Ziel ist die Stärkung einer demokratischen Schulkultur und die Prävention gegen Rechtsextremismus, gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und Diskriminierung.

Das Projekt begleitet und berät sechs Partnerschulen, um gemeinsam ein bedarfsorientiertes Handlungskonzept zu entwickeln. Weitere sollen folgen. In den drei Handlungsbereichen „Rechtsextremismusprävention in der beruflichen Bildung“, „Für Vielfalt in der beruflichen Bildung“ und „Demokratische Kultur in Schule und Ausbildung“ werden verschiedene Maßnahmen erprobt. Konkret gehören dazu:

  • Fortbildungen für alle Pädagoginnen und Pädagogen in der beruflichen und politischen Bildung,
  • Unterstützung von Schülerinnen und Schülern, die sich im Klassenrat, in der Schülervertretung oder für die Initiative „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ engagieren,
  • Durchführung von Diskussionsforen, Seminaren und Klassentagen mit Schülerinnen und Schülern,
  • Entwicklung von Handreichungen und Argumentationshilfen, die auch überregional und für allgemeinbildende Schulen von Wert sind,
  • Unterstützung bei der Organisation von größeren Aktionen oder Veranstaltungen an Oberstufenzentren und anderen Einrichtungen der beruflichen Bildung.

Das Modellprojekt hat die Einrichtungen der beruflichen Bildung, die Berufsschulen und Oberstufenzentren (OSZ) in Berlin und Brandenburg als Zielgruppe im Blick. In Berlin gibt es 34 öffentliche Berliner Oberstufenzentren und 11 Berufsschulen, an denen rund 72.000 Schülerinnen und Schüler sowie etwa 4.200 Lehrerinnen und Lehrer sowie Sozialpädagoginnen und -pädagogen lernen bzw. arbeiten. In Brandenburg gibt es 25 öffentliche Berufsschulen und Oberstufenzentren mit etwa 33.000 Berufsschülerinnen und -schülern sowie rund 2.300 Lehrkräften.