Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Demokratiebildung durch Mitentscheiden und Mithandeln in der Kita

Kontaktdaten

Bertelsmann-Stiftung
Carl-Bertelsmann-Str. 256
33311 Gütersloh
Tel: 05241 818 1508
thomas.kappeller(at)bertelsmann-stiftung.de

www.bertelsmann-stiftung.de


Themenfeld

Demokratie und Vielfalt in der Kindertagesbetreuung


Projektinhalt

  • Zielgruppe: Pädagoginnen und Pädagogen, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren
  • Ort: bundesweit

Kitas spielen eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, schon die Jüngsten spielerisch an das Thema „gesellschaftliches Engagement“ heranzuführen. Denn in Kitas interessieren sich Kinder lebhaft für ihr Umfeld, wollen selbstständig Aufgaben übernehmen und haben den Wunsch zu helfen. Die Bertelsmann-Stiftung will die Arbeit der Pädagoginnen und Pädagogen mit Konzepten und Materialien darin unterstützen, die Kita zu einem Ort der Förderung kindlichen Engagements werden zu lassen. Praktische Beispiele, wie Kinder an Entscheidungen teilhaben können, sind Kinderparlamente, vereinsähnliche Strukturen etwa in Form einer Kita-Karnevalsgruppe oder die sozial ausgerichtete Aktivität eines Kindersanitäters.

Die Bertelsmann-Stiftung hat bereits ein Fortbildungsangebot für das „Mitentscheiden und Mithandeln in der Kita“ entwickelt. Es soll in dem geförderten Projekt zu einem digitalen, deutlich weiter reichenden Angebot aus- und weiterentwickelt werden, das in frei zugängliche Online-Kurse („Massive Open Online Course“, MOOC) für Pädagoginnen und Pädagogen in Kitas mündet.

Die Online-Kurse umfassen sechs inhaltliche Module. Hierbei sollen wissenschaftliche Grundlagen, aktuelle pädagogische Diskurse, wirksame Methoden und erfolgreiche Praxisbeispiele an pädagogische Fachkräfte der Elementarbildung vermittelt werden. Jedes Modul umfasst wiederum sechs E-Lectures, Interviews mit Expertinnen und Experten sowie Lehr- und Lernfilme. Darüber hinaus werden drei Animationsfilme erstellt, die in die zentralen Themen des Kurses einführen.