Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Demokratie in Kinderschuhen. Mitbestimmung und Vielfalt in katholischen Kitas

Kontaktdaten

Verband Katholischer Tageseinrichtungen für Kinder (KTK) – Bundesverband e. V.
Karlstraße 40
79104 Freiburg
Tel.: (0761) 200-567
matthias.colloseus(at)caritas.de
https://www.ktk-bundesverband.de/unserangebotunserearbeit/demokratie-und-vielfalt-in-kitas/das-projekt/


Themenfeld

Demokratie und Vielfalt in der Kindertagesbetreuung


Projektinhalt

  • Zielgruppe: pädagogische Fachkräfte, Träger von Kindertageseinrichtungen
  • Ort: bundesweit
  • Kooperationspartner: Kommission „Erziehung und Schule“ und die Arbeitsstelle des Sonderbeauftragten für Flüchtlingsfragen der Deutschen Bischofskonferenz; Bundesarbeitsgemeinschaft Katholischer Ausbildungsstätten für Erzieherinnen und Erzieher; einschlägige Hochschulen mit Studiengängen der Kindheitspädagogik. Über den Beirat des Gesamtprojekts „Demokratie und Vielfalt in der Kindertagesbetreuung“ besteht die Vernetzung unter anderem mit dem Institut für Partizipation und Bildung in Kiel („Kinderstube der Demokratie“) und dem Institut für den Situationsansatz in Berlin.

Das grundlegende Ziel des Projekts ist es, pädagogische Fachkräfte und Träger darin zu stärken, Kindertageseinrichtungen als Orte der demokratischen Beteiligung weiterzuentwickeln. Sie sollen Orte der gleichwertigen Vielfalt und des gesellschaftlichen Engagements gegen Ausgrenzung und Ungleichheit sein.

Die demokratischen Kompetenzen der Kinder sollen gestärkt werden, damit Mitgestalten selbstverständlich wird. Um demokratisches Engagement zu etablieren, wird die Eigeninitiative von Eltern unterstützt. Dabei wird berücksichtigt, dass diese verschiedene ethnische und kulturelle Hintergründe im Sozialraum aufweisen.

Auf der Basis vorhandener Materialien und Beispiele aus dem fachlichen Netzwerk werden 2018 und 2019 in Netzwerktreffen und Fachtagungen bedarfsgerechte Fort- und Weiterbildungen konzeptioniert. Projektmitarbeitende erstellen  Publikationen zu verschiedenen Themen wie: „Kinder aus Familien mit Fluchterfahrung“, „Vielfalt und Partizipation in der Kita“, „Rechtspopulismus und Rechtsextremismus in der Kita“, „Entwicklung von Haltung“ und „Leitung in Vielfalt“.