{f:if(condition: '{artikel.hintergrundbild.originalResource.alternative}', then: '{artikel.hintergrundbild.originalResource.alternative}', else: '{f:translate(key: 'properties.hintergrundbild', extensionName: 'tbsMagazin')}')}

Neues Infoportal zur Beratung gegen Rechtsextremismus

Im Februar 2021 wurde das neue Infoportal des Kompetenznetzwerks Rechtsextremismus offiziell gelauncht. Es soll schnell und übersichtlich konkrete Beratungsstellen vor Ort aufzeigen.

Pinselstrich

Das Kompetenznetzwerk Rechtsextremismus koordiniert und professionalisiert deutschlandweit Aktionen und Maßnahmen zur Prävention von Rechtsextremismus. In einem neuen Online-Portal bündelt das Netzwerk nun bestehende Beratungs- und Informationsangebote, um sie auf diese Weise einer breiteren Öffentlichkeit besser zugänglich zu machen.

Unkomplizierte Suche, schnelle Ergebnisse

Das Portal richtet sich an die unterschiedlichsten Zielgruppen: Sowohl Multiplikatorinnen und Multiplikatoren und andere Fachkundige im Themenfeld, als auch Betriebe, Behörden, Institutionen, Privatpersonen oder soziale Einrichtungen können sich dort informieren. Um dieses breite Spektrum abzudecken und für Außenstehende so selbsterklärend wie möglich zu sein, wurde bei der Suchfunktion bewusst auf Fachsprache verzichtet.

Neben der Volltextsuche verfügt das neue Infoportal über fünf Filter, die schnell und zielgerichtet auf die eigenen Bedürfnisse angepasst werden können. Dies birgt den großen Vorteil, dass jede interessierte Person selbst entscheiden kann, wie weit oder eng das gesuchte Angebot gefasst werden soll. Benötige ich eher als betroffene Familie Beratung zum Thema Rechtsextremismus, möchte ich mich über Verschwörungsideologien informieren oder bin ich auf der Suche nach einem Argumentationstraining gegen rechtsextreme Parolen für meinen Betrieb? All diese Projekte im Themenfeld lassen sich nun schnell und einfach finden – und dies nicht nur auf den unmittelbaren Wohnort begrenzt, sondern auch aufgeschlüsselt nach Angeboten, die im digitalen Raum zur Verfügung stehen.

Auswahl der Projekte

Alle Projekte, die im Portal zu finden sind, wurden im Vorfeld ausführlich zu ihrer Arbeit und ihren Angeboten befragt und konnten selbst entscheiden, ob sie über das Portal zu finden sein möchten und wie ihre Beratungsarbeit dort dargestellt wird. Interessierte Projekte können sich zudem jederzeit melden, um in das Infoportal aufgenommen zu werden. Das Kompetenznetzwerk wird die Kontaktadressen regelmäßig aktualisieren sowie das Portal allgemein evaluieren.