{f:if(condition: '{artikel.hintergrundbild.originalResource.alternative}', then: '{artikel.hintergrundbild.originalResource.alternative}', else: '{f:translate(key: 'properties.hintergrundbild', extensionName: 'tbsMagazin')}')}

Demokratie vor Ort stärken - neue Broschüre über die Partnerschaften für Demokratie

Pinselstrich

Wie kann man Demokratie immer wieder neu leben und fördern? Mit kreativen Maßnahmen, direkt vor Ort. Aus diesem Grund fördert das Bundesprogramm "Demokratie leben!" lokales Engagement und unterstützt vor allem die Zivilgesellschaft in Städten, Landkreisen und Kommunen - mit Partnerschaften für Demokratie. Deren Arbeit wird in einer neuen Broschüre vorgestellt.

Um Menschen wirklich zu erreichen, muss man nah dran sein und ihre Bedürfnisse und Lebensumstände kennen. Deshalb entwickeln Städte, Gemeinden und Landkreise in Deutschland im Rahmen sogenannter Partnerschaften für Demokratie (PfD) lokale Handlungskonzepte, um Demokratie und Vielfalt zu stärken und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit zu verhindern. Die Partnerschaften entscheiden selbst, welche Maßnahmen dazu vor Ort durchgeführt werden.

In der ersten Förderperiode des Bundesprogramms wurden 300 Partnerschaften gegründet. Sie ermöglichten über 4.000 Maßnahmen kleinerer Vereine und Gruppen und erreichten eine breite Öffentlichkeit. Mit ihrem Einsatz bilden und stärken all diese Menschen ein stetig wachsendes Netzwerk, das gezielt lokal Demokratie fördert. Daher gehört der weitere Ausbau des örtlichen Engagements zu den Schwerpunkten der zweiten Förderperiode von 2020 bis 2024.

Gute Ideen können viel bewirken

In ihrer Ausgestaltung sind die Partnerschaften äußerst vielfältig: Je nach Situation und Möglichkeiten vor Ort variieren die durchgeführten Projekte und Maßnahmen. So ist keine Partnerschaft für Demokratie wie die andere. Denn gerade bei speziellen Bedürfnissen und lokalen Besonderheiten gilt es, passgenaue Aktionen zu entwickeln - um die Menschen wirklich zu erreichen, zu begeistern und zu befähigen. Die in der Broschüre vorgestellten Projekte zeigen, was gute Ideen bewirken können.

Download

PDF-Datei: Broschüre Partnerschaften für Demokratie

Fröhliche Jugendliche sind draußen unterwegs
Titelbild der Broschüre "Partnerschaften für Demokratie". Bild: BAFzA
Fröhliche Jugendliche sind mit Schildern unterwegs
Auf dem Weg zur Partnerschaft für Demokratie. Bild: Scholz & Friends

Ob Pop-up-Stores für die Demokratie in Kaufbeuren, ein digitales Ramadanfest in Hamburg oder das Jugendprojekt "Pimp your Town" in Köthen: Die Vielfalt der Arbeit vor Ort ist die Stärke der Partnerschaften für Demokratie. Die nun erschienene Broschüre bietet zahlreiche Anregungen und zeigt Möglichkeiten auf, selbst für die Demokratie aktiv zu werden.