Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Landes-Demokratiezentren

In der ersten Förderperiode von „Demokratie leben!“ etablierten sich die Demokratiezentren  als erste Ansprechpartner insbesondere für Akteurinnen und Akteure im Programm „Demokratie leben!“. Sie entwickeln Konzepte und Strategien zur Förderung von Demokratie und Vielfalt und sorgen für eine Vernetzung der lokalen Aktivitäten, insbesondere der kommunalen Partnerschaften für Demokratie. Darüber hinaus koordinieren die Landes-Demokratiezentren die Arbeit der Beratungs- und Präventionsangebote und fungierten als Ansprechpartner für Hilfesuchende.

Aufgrund ihrer Arbeit steht heute  in jedem Bundesland ein breites Angebot an Beratungsleistungen für die Arbeit gegen Rechtsextremismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit bereit. Dies beinhaltet insbesondere die Mobile Beratung, die Opfer- und Ausstiegsberatung.

Die Landes-Demokratiezentren setzen ihre Arbeit in der zweiten Förderperiode von „Demokratie leben!“ fort. Ihre Kontaktdaten sind auf der Seite zum Handlungsbereich Land der aktuellen Förderperiode zu finden.