Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Das Bundesprogramm auf Messen und Veranstaltungen

Das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ ist auch in den nächsten Monaten auf Messen und Veranstaltungen präsent. Die nächsten Termine sind der Deutsche Evangelische Kirchentag in Berlin (25.- 27. Mai 2017) und der 22. Deutsche Präventionstag in Hannover (19.- 20. Juni 2017). Dabei werden auch wieder Mitwirkende aus geförderten Projekten ihre Arbeit vorstellen.

Deutscher Evangelischer Kirchentag in Berlin

Zum 36. Deutschen Evangelischen Kirchentag werden über 100.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet. Das Programm des Kirchentages beinhaltet die großen Schwerpunkte Flucht und Migration, Zusammenhalt in Deutschland und Europa, religiöse Pluralität und Reformation.

Die Standnummer des Bundesprogramms auf dem Markt der Möglichkeiten lautet 1.2-F08.
Hier werden auch unsere Programmpartner Arbeitsgemeinschaft der evangelischen Jugend Deutschland e. V. (aej) als Träger des Modellprojekts „Junge Muslime als Partner - Für Dialog und Kooperation. GEGEN Diskriminierung.“ und das Jugend Museum Schöneberg als Träger des Modellprojekts „ALL INCLUDED - Museum und Schule gemeinsam für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt“ vor Ort sein.

Weitere Informationen zum 36. Deutschen Evangelischen Kirchentag gibt es unter www.kirchentag.de.

22. Deutscher Präventionstag in Hannover

Das Schwerpunktthema des 22. Deutsche Präventionstages lautet "Prävention & Integration". Gastgebende Veranstaltungspartner sind das Land Niedersachsen, die Landeshauptstadt Hannover und der Landespräventionsrat Niedersachsen (LPR).

Der Stand des Bundesprogramms hat die Nummer 2001.
Unser Programmpartner Cultures Interactive Verein zur Interkulturellen Bildung und Gewaltprävention e. V. wird uns am Messestand unterstützen.

Weitere Informationen zum 22. Deutschen Präventionstag gibt es unter www.praeventionstag.de.