Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Hasskommentare im Netz. Steuerungsstrategien für Redaktionen

Autoren: Leif Kramp, Stephan Weichert

Im Auftrag der Landesanstalt für Medien NRW wurde das Diskussionsverhalten der Nutzerinnen und Nutzer führender Nachrichtenmarken im Netz und deren konkrete Moderationsstrategien untersucht. Analysiert wurden die redaktionellen Webseiten bzw. jeweils ein Social-Media-Auftritt von Deutschlandfunk Kultur, RP Online, RTL und Tagesschau.de.

Im Zentrum des Erkenntnisinteresses stand die Frage, wie journalistische Medien in Interaktion mit ihrem Publikum durch gezielte Strategien und redaktionelle Steuerungsmechanismen ( u. a. Moderation, Community Management, Audience Engagement, Löschpraktiken) Nutzerdiskurse konstruktiv begleiten und ausufernde Debatten regulieren können.

Die Studie soll Redaktionen Ansatzpunkte in (potenziell) hassgetriebenen Diskussionen aufzeigen, um diese problemlos in den Redaktionsalltag integrieren zu können. Die ausführlichen Ergebnisse werden im Herbst 2018 im VISTAS Verlag veröffentlicht.

Das Whitepaper kann auf der Webseite der Landesanstalt für Medien NRW herunter geladen werden.