Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

„Wer, wenn nicht wir“: Bundesweite Kampagne für demokratisches Engagement

Mit einer breit angelegten Kampagne wirbt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend derzeit für demokratisches Engagement.

Unter dem Motto „Wer, wenn nicht wir!“ wirbt die Kampagne für ein demokratisches, vielfältiges und tolerantes Miteinander. Sie basiert auf der Einsicht, dass am Ende nur Menschen und nicht Anzeigen oder Plakate eine Gesellschaft gestalten können.

Plakat aus der Kampagne
Plakat aus der Kampagne
Plakat aus der Kampagne
Tweet vom Jugendparlament Leipzig
Tweet vom Jugendparlament Leipzig

Die Plakate sind ab April auf Postern, Bauzaunplakatierungen und Litfaßsäulen in ganz Deutschland zu sehen. Am 23. Mai – zum Tag des Grundgesetzes – folgt die zweite Kampagnenphase mit einem Kino- und Social-Spot sowie neuen Motiven für Print, Plakate und Social Media, die das Thema weiter konkretisieren.

Sollten Ihnen vor Ort Plakate, Litfaßsäulen oder Bauzäune mit den Motiven der Kampagne auffallen, freuen wir uns, wenn Sie ein Foto davon machen und dieses über die Sozialen Medien wie Facebook, Twitter oder Instagram teilen. Nutzen Sie dafür am besten den Hashtag #demokratieleben. Nur so können die farbenfrohen Motive auch in den Sozialen Medien richtig strahlen. Vielen Dank!

Die Internetseite www.demokratie-leben.de dient als Plattform der Kampagne und wird Anregungen geben, wo und wie man sich demokratisch engagieren kann – einmalig oder dauerhaft, alleine oder in Gruppen, in Schule und Uni, im Beruf oder in der Freizeit.

Plakate und Postkarten zur Kampagne sind zudem beim Broschürendienst der Bundesregierung bestellbar und können für die Arbeit vor Ort verwendet werden.