Wenn der Newsletter nicht richtig dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.
Logo von Demokratie Leben

Newsletter des Bundesprogramms „Demokratie leben!“

Juni 2020

Sehr geehrte Mitwirkende im Bundesprogramm, sehr geehrte Interessierte,

die Corona-Pandemie greift stark in die uns bekannten Alltagsabläufe ein, die Einschränkungen des öffentlichen Lebens sind für alle nach wie vor spürbar. Veranstaltungen wurden beispielsweise abgesagt oder verschoben. Wie bleiben wir also trotzdem in Kontakt? Not macht ja bekanntlich erfinderisch. Viele Modellprojekte und Partnerschaften für Demokratie zeigen in dieser besonderen Zeit einen besonderen Innovationsgeist.

Lesen Sie von spannenden und fantasievollen Aktionen, die zum Beispiel mit der (kontaktlosen) Verteilung von „Ich denk an Dich Tüten“ zu tun haben, einer Plakataktion mit „Glückbotschaften“, einem interaktiven Stadtfest, der Aktion „Hoffnungsbriefe“ an Seniorinnen und Senioren, einer Schreibwerkstatt für Kinder und Jugendliche und vielem mehr.

Aber nicht nur das . Wir freuen uns, Ihnen den „Demokratie leben!“-Newsletter mit vielen interessanten Beiträgen zu senden. Und bleiben Sie in Kontakt!

Ihr Team vom Bundesprogramm „Demokratie leben!“
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Inhalt

  • Aktuelles zum Bundesprogramm
  • Magazin
  • Mediatipps
  • Weiteres
  • Aktuelles zum Bundesprogramm


    Kabinettsausschuss zur Bekämpfung von Rechtsextremismus und Rassismus

    Die Demokratie und das friedliche Zusammenleben sind durch rechtsextremistische Anschläge und rassistische Äußerungen bedroht. Ein eigens gegründeter Kabinettsausschuss soll dem entgegenwirken. Der Ausschuss tagte am 20. Mai zum ersten Mal und soll bis zum Oktober 2020 konkrete Maßnahmen erarbeiten, wie Rassismus und Rechtsextremismus wirksamer bekämpft werden können.

    Mehr Mehr


    Kampagne „seriously? #glaubnichtalles was du hörst!“

    Die Amadeu Antonio Stiftung startete am 15. Mai eine Kampagne gegen Verschwörungsmythen und Antisemitismus unter dem Motto „seriously? #glaubnichtalles was du hörst!“. Die Kampagne markiert den Auftakt der bundesweiten Bildungs- und Aktionswochen gegen Antisemitismus.

    Mehr Mehr


    „No Hate Speech Movement“ erhält Förderpreis der Deutschen Nationalstiftung

    Der Verein Neue deutsche Medienmacher e. V. wurde am 7. Mai 2020 für die Umsetzung der Kampagne „No Hate Speech Movement“ mit dem Förderpreis der Deutschen Nationalstiftung ausgezeichnet.

    Mehr Mehr


    Dr. Franziska Giffey stellt Bericht zu Rechtsextremismus im Netz vor

    Rechtsextreme nutzen gezielt soziale Netzwerke. Über Musik und Videos erreichen sie ein Millionenpublikum – und richten sich damit gezielt auch an Kinder und Jugendliche. Zu diesem Ergebnis kommt der neue „Lagebericht Rechtsextremismus im Netz“.

    Mehr Mehr

    Magazin


    Glücksbotschaften für alle

    In Zeiten der Corona-Pandemie initiiert die Partnerschaft für Demokratie Weissacher Tal und Althütte eine Plakataktion nach dem Motto „Gemeinsam für eine flache Kurve“.  Die Aktion möchte motivieren, sich auch an den kleinen Dingen zu freuen. Die Situation, Freunde nicht treffen zu dürfen oder dem Hobby nicht nachgehen zu können ist für alle neu – eine Erfahrung, die eventuell einsam oder schlecht gelaunt werden lässt.

    Mehr Mehr


    Aktion „Ich denk an Dich“

    Die Partnerschaft für Demokratie Landkreis Kusel verschenkte besondere Freude in besonderen Zeiten und setzte ein Zeichen des Miteinanders. Die Corona-Pandemie machte ein normales Alltagsleben ab Mitte März nicht mehr möglich. Besonders traf das Familien und Eltern mit Kindern. Im April rief die Partnerschaft für Demokratie daher die Aktion „Ich denk an Dich“ ins Leben.

    Mehr Mehr


    Auf Spurensuche - Digitale Stadtrundgänge in Greifswald und im Main-Kinzig-Kreis

    Zwei Partnerschaften für Demokratie stellen sich den Kontaktbeschränkungen auf kreativer Weise und konzipieren kostenlose digitale Stadtrundgänge für Erwachsene und Jugendliche mit der App „Actionbound“.

    Mehr Mehr

    Mediatipps


    „Linke Militanz. Pädagogische Arbeit in Theorie und Praxis“

    In Wechselwirkung mit den Resultaten aus der Grundlagenforschung sollen pädagogische Ansätze zur Arbeit an demokratiefeindlichen Aspekten linksradikaler Denk- und Verhaltensweisen entwickelt werden. Der Sammelband „Linke Militanz. Pädagogische Arbeit in Theorie und Praxis“ widmet sich der Thematik aus wissenschaftlicher, pädagogischer und schließlich aus theaterpädagogischer Perspektive.

    Mehr Mehr


    „Menschenwürde online verteidigen. 33 Social Media-Tipps für die Zivilgesellschaft“

    Die Abwehr von Angriffen rechtsextremer und populistischer Akteurinnen und Akteure nimmt bei zivilgesellschaftlichen Organisationen immer mehr Kräfte in Anspruch. Die Publikation unterstützt gemeinnützige Organisationen in ihrem digitalen Engagement. Die praxisbezogenen Ratschläge sind aus den Erfahrungen entnommen, die die Amadeu Antonio Stiftung und das Team Civic.net in der Auseinandersetzung mit Menschenfeindinnen und -feinden in Sozialen Netzwerken gesammelt hat.

    Mehr Mehr


    Podcastreihe „Religion als Faktor der Radikalisierung?“

    Welche Rolle spielen Religion beziehungsweise Religiosität in Radikalisierungsprozessen junger Menschen? Das wird immer noch kontrovers diskutiert. Eine Podcastreihe fasst die Forschungsergebnisse zusammen.

    Mehr Mehr

    Weiteres


    Informationen rund ums Ehrenamt

    In Zeiten der Corona-Pandemie steht auch das ehrenamtliche Engagement vor besonderen Herausforderungen und erlangt zugleich eine besondere Bedeutung. Die Bundesregierung hat Informationen und Hinweise zusammengestellt, die Organisationen, Initiativen und Engagierten in der aktuellen Lage helfen sollen.

    Mehr Mehr

    Impressum  -  Kontakt  -  Newsletter abbestellen