Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Bayern

Landes-Demokratiezentrum Bayern

Landeskoordinierungsstelle „Bayern gegen Rechtsextremismus“
c/o Bayerischer Jugendring Körperschaft des öffentlichen Rechts
Herzog-Heinrich-Str. 7
80336 München
Tel.: 089 6933444-24
info(at)lks-bayern.de
www.lks-bayern.de


Die Landeskoordinierungsstelle „Bayern gegen Rechtsextremismus“ ist seit November 2007 eine der zentralen Fach- und Anlaufstellen in den Themenfeldern Rechtsextremismus und Rassismus in Bayern. Neben der landesweiten Vernetzung staatlicher und nichtstaatlicher Akteure besteht eine der Hauptaufgaben der Landeskoordinierungsstelle in der Steuerung verschiedener, bayernweit tätiger Beratungsstellen und -angebote. Darüber hinaus organisiert sie auch eigene, themenfeldbezogene Fachveranstaltungen und ist an der Konzeption und Weiterentwicklung landesweiter Handlungsstrategien beteiligt. Im Rahmen des Bayerischen Handlungskonzeptes gegen Rechtsextremismus ergänzt die Landeskoordinierungsstelle die Angebote der im sicherheitspolitischen Bereich zu verortenden Bayerischen Informationsstelle gegen Extremismus (BIGE) um einen gesamtgesellschaftlich orientierten Ansatz zur langfristigen, nachhaltigen Stärkung der Zivilgesellschaft. Als Landes-Demokratiezentrum im Bereich Rechtsextremismus vernetzt die Landeskoordinierungsstelle zudem die 24 Partnerschaften für Demokratie in Bayern und steht in regelmäßigem Austausch mit den aus „Demokratie leben!“ geförderten Modellprojekten. Sie ist als eine eigene Einrichtung beim Bayerischen Jugendring angesiedelt und arbeitet eng mit der Organisationseinheit Radikalisierungsprävention im Bayerischen Sozialministerium zusammen. Diese ergänzt die Arbeit der Landeskoordinierungsstelle im Bereich der Salafismusprävention sowie darüber hinaus in der phänomenübergreifenden Prävention und ist Teil einer entsprechenden interministeriellen Arbeitsgruppe unter Federführung des Bayerischen Innenministeriums. Sie ist Ansprechpartnerin für Fragen der Radikalisierungsprävention, insbesondere für Projektförderungen, sowie für die Förderprogramme „Zusammenhalt durch Teilhabe“ und „Demokratie leben!“ in Bayern.

Zuständiges Ministerium

Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales
Winzererstr. 9
80797 München
www.stmas.bayern.de/radikalisierungspraevention


Kontaktstelle Mobile Beratung

LKS Mobile Beratung
Bayerischer Jugendring LKS

Tel.: 089 693344424
https://www.lks-bayern.de/ueber-uns/mobile-beratung

Büro Süd
Tel.: 08092 2509955
mb-sued(at)lks-bayern.de

Büro Nordost
Tel.: 0941 46528140
mb-nordost(at)lks-bayern.de

Büro Nordwest
Tel.: 0911 92300454
mb-nordwest(at)lks-bayern.de

Kontaktstelle Opferberatung

B.U.D. e. V. - Beratung, Unterstützung, Dokumentation. Für Opfer rechtsextremer Gewalt
Bayerischer Jugendring

Tel.: 0151 21653187
info@bud-bayern.de
www.bud-bayern.de

Weitere Maßnahmen

Fachstelle zur Prävention religiös begründeter Radikalisierung in Bayern (Augsburg)
ufuq.de
Tel.: 0821 65078560
bayern(at)ufuq.de
www.ufuq.de/bayern

Implementierung & Betreuung MotherSchools Augsburg & Nürnberg
Frauen ohne Grenzen

https://wwb.org/activity/motherschools-germany

MotherSchools Augsburg
Deutscher Kinderschutzbund Kreisverband Augsburg e. V.
Tel.: 0821 4554060
info(at)kinderschutzbund-augsburg.de
www.kinderschutzbund-augsburg.de

MotherSchools Nürnberg
Stadt Nürnberg, Bürgermeisteramt Stabsstelle Menschenrechtsbüro und Frauenbeauftragte
www.nuernberg.de/internet/menschenrechte/demokratiebildung.html

YouthBridge: „Jugend baut Brücken“
Europäische Janusz Korczak Akademie e. V.

Tel.: 089 37946640
info(at)ejka.org
www.youthbridge.eu