Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Themenfilm „Engagement gegen Rassismus und rassistische Diskriminierung“

Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klassen setzten sich mit Mikrofon, Foto- und Filmkamera mit dem Thema Rassismus, Ausgrenzung und Diskriminierung auseinander. Jugendliche kennen diese Medien von ihren Smartphones.  So wurde in einem Modellprojekt untersucht, ob dies ein Anknüpfpunkt ist, um die Jugendlichen für Rassismus und auch andere menschenfeindliche Diskriminierungen zu sensibilisieren.

In einem anderen Modellprojekt wurde daran gearbeitet, wie in der Antidiskriminierungsberatung die Handlungskompetenz individuell Betroffener im Umgang mit rassistischer Diskriminierung gestärkt werden kann. Wie können Beratungsgespräche zielführend gestaltet werden? Wie können Betroffene die diskriminierende Person oder Stelle ansprechen?

In der ersten Förderperiode des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ thematisierten Modellprojekte im Themenfeld „Rassismus und rassistische Diskriminierung“ des Programmbereichs „Ausgewählte Phänomene gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit und Demokratiestärkung im ländlichen Raum“ Formen unmittelbarer als auch mittelbarer Diskriminierung.

    Themenfilm „Engagement gegen Rassismus und rassistische Diskriminierung”