Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Modellprojekt "Living Diversity in Germany and Israel"

Förderdauer: 2015 - 2019

Programmbereich: Zusammenleben in der Einwanderungsgesellschaft

Kurz vorgestellt: Your Story Moves! – Youth Encounters in Migration Societies

Tagung in Potsdam beleuchtet Vielfalt der Narrative in Deutschland und Israel

Am 26. und 27. November 2019 fand in Potsdam die Abschlusskonferenz des von ConAct und der Israel Youth Exchange Authority von 2015 bis 2019 durchgeführten Projekts „Living Diversity in Germany and Israel – Challenges and Perspectives for Education and Youth Exchange“ statt. 80 Teilnehmende aus Deutschland und Israel folgten der Einladung zur Tagung, die unter dem Titel „Expanding Narratives in German-Israeli Youth Exchange: Your Story Moves!“ stand.


Your Story Moves! – Persönliche Geschichten im Zentrum des Austauschs

ConAct und die Israel Youth Exchange Authority setzten in zwei Jahren verschiedene Austauschprojekte unter dem Titel „Your Story Moves! Begegnungen junger Menschen in Migrationsgesellschaften“ um. Die sechs in den Jahren 2018 und 2019 durchgeführten Begegnungen wurden in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern realisiert. Deutsche Träger der Jugendarbeit wie die Migrant*innenorganisation Multikulturelles Forum, der Bund der Alevitischen Jugendlichen in Deutschland und das Programm „Dialog macht Schule“ hatten die Möglichkeit, durch diese Kooperationsprojekte in den deutsch-israelischen Jugendaustausch einzusteigen.


Sowohl die beteiligten Projektkoordinatorinnen und -koordinatoren als auch Teilnehmerinnen und Teilnehmer teilten auf eindrückliche Weise ihre bewegenden Erfahrungen und Einsichten mit dem Publikum. Es wurde deutlich, dass das Teilen der persönlichen und familiären Geschichten, die Thematisierung von Identität und Herkunft der Teilnehmenden ein großes Potential für die pädagogische Arbeit birgt. Wie eine Teilnehmerin kritisch bemerkte:

„Wir sprechen oft über Menschen mit Migrationshintergrund; wann sprechen wir mit ihnen?“

Die im Anschluss vorgestellte Broschüre „Your Story Moves! Begegnungen junger Menschen in Migrationsgesellschaften“ dokumentiert diese Erfahrungen ausführlich und gibt pädagogische Handlungsempfehlungen zur diversitätsbewussten Planung und Umsetzung von Jugendbegegnungen in den Migrationsgesellschaften in Deutschland und Israel.

Mit Blick auf die Zukunft bestand die Möglichkeit, von gelungenen Beispielen des Umgangs mit Identität und Vielfalt im deutsch-israelischen Jugendaustausch zu lernen. Vier Workshops am Nachmittag boten die Gelegenheit, mit Expertinnen und Experten aus Bildung und Jugendaustausch ins Gespräch zu kommen, Fragen zu stellen und Erfahrungen zu teilen.

 

Die Veranstaltung hat im Rahmen des Modellprojekts „Living Diversity in Germany and Israel“ stattgefunden und wurde unter anderem gefördert aus Mitteln des Bundesprogramms „Demokratie leben!“.