Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Aus der Praxis 2015 – 2019

Nah dran am Bundesprogramm


In unserer Praxisrubrik aus der ersten Förderperiode 2015 - 2019 finden Sie abwechslungsreiche Beispiele aus der Umsetzung des Bundesprogramms vor Ort. Sehen Sie Videos und Clips aus verschiedenen Programmbereichen, entdecken Sie Inspirationen, wie Aktionen für mehr Vielfalt und Toleranz aussehen können oder lesen Sie spannende Resümees von Projektverläufen.

Portrait Mehmet Aksoyan

Mehmet Aksoyan, Fach- und Koordinierungsstelle der Partnerschaften für Demokratie Stadt Ravensburg / Schussental und Stadt Weingarten, im Interview mit „Demokratie leben!“

Mehr
Das Projekt „perspektywa“ will den deutsch-polnischen Grenzraum zum Begegnungsraum zu machen.

Mehr als drei Dutzend Bürgerinnen und Bürger waren gekommen, um mit den Verantwortlichen des Landkreises und ausgewählten Landtagsabgeordneten über drängende Fragen des Gemeindelebens zu diskutieren. Speziell das deutsch-polnische Verhältnis stand damals, im Juli 2016, auf der Agenda.

Mehr
Screenshot aus dem Video, Bildnachweis: youtube.com

Die Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg hat in Kooperation mit dem Träger ufuq.de das Unterrichtsmodul „Comedy“: Mit Witzen die Welt verändern? Comedy über Vorurteile, Diskriminierung und den „IS“ erarbeitet. Videos mit bekannten Comedians dienen als Einstieg, um mit Jugendlichen ins Gespräch zu kommen.

Mehr
„Viele Menschen wollen das hasserfüllte Klima nicht länger hinnehmen.“ (Foto: No Hate Speech Movement)

Häme, Hass und Zorn – die sozialen Netzwerke und die Kommentarspalten großer Online-Medien sind voll davon. Durch die Flüchtlingsdiskussion hat sich das Problem mit Hate Speech dramatisch verschärft. Eine Kampagne will aufrütteln.

Mehr
Screenshot aus dem Film "Wie hetzt man richtig?", Bildnachweis: youtube.com

Hasskommentare sind im Internet ein alltägliches Phänomen. Doch wie hetzt man richtig? Die Beratungsstelle „pro aktiv gegen rechts – mobile Beratung in Bremen und Bremerhaven“ des Vereins zur Förderung akzeptierender Jugendarbeit (VAJA e. V.) erklärt in einem satirischen Film, was es bei der Online-Hetze zu beachten gilt.

Mehr
Bildnachweis: Partnerschaft für Demokratie Oberhausen

Anlässlich des weltweit begangenen Tags der Menschenrechte, den 10. Dezember, setzte eine Schülergruppe am Oberhausener Bertha-von-Suttner-Gymnasium ein Zeichen gegen Rechtsextremismus und populistische Hetze. Ihre Aktion stand ganz unter dem Motto des ersten Artikels unseres Grundgesetzes: „Die Würde des Menschen ist unantastbar.“

Mehr