Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Aus der Praxis 2015 – 2019

Nah dran am Bundesprogramm


In unserer Praxisrubrik aus der ersten Förderperiode 2015 - 2019 finden Sie abwechslungsreiche Beispiele aus der Umsetzung des Bundesprogramms vor Ort. Sehen Sie Videos und Clips aus verschiedenen Programmbereichen, entdecken Sie Inspirationen, wie Aktionen für mehr Vielfalt und Toleranz aussehen können oder lesen Sie spannende Resümees von Projektverläufen.

Mehlike Eren-Wassel und David Aufsess, Bildnachweis: Jonas Ginter

Egal ob London, Stockholm oder Berlin – Terror ist längst keine abstrakte Diskussion mehr, sondern auch in europäischen Metropolen eine reale Gefahr. Welche Antworten gibt es auf den gewaltbereiten Salafismus? Unterwegs mit einem Bremer Präventionsprojekt.

Mehr
Screenshot aus dem Projektfilm VIDETO, Bildnachweis: youtube.com

Der Projektfilm VIDETO informiert über Projekte für Vielfalt, Demokratie und Toleranz im Landkreis Limburg-Weilburg und soll die Menschen in der Region dazu animieren, sich aktiv am Bundesprogramm „Demokratie leben!“ zu beteiligen. Entstanden ist der Film im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie Limburg-Weilburg.

Mehr
Bus mit der Aufschrift „Demokratie leben! Steig mit ein.“, Bildnachweis: Kreisjugendring Nordhausen e V.

Im Landkreis Nordhausen ist ein Bus mit der Aufschrift „Demokratie leben! Steig mit ein.“ unterwegs. Verantwortlich für die Aktion ist die Partnerschaft für Demokratie des Landkreises, die mit diesen Motto auf Vielfalt, Toleranz und ein respektvolles Miteinander aufmerksam machen möchte.

Mehr
ernetzungstreffen „Willkommen im Dorf!?“, Bildnachweis: Landeszentrale für politische Bildung Mecklenburg-Vorpommern

Am 16. und 17. Juni 2017 fand in Linstow das zweite Vernetzungstreffen „Willkommen im Dorf!?“ als Forum der Bundesprogramme „Zusammenhalt durch Teilhabe“ und „Demokratie leben!“ in Mecklenburg-Vorpommern statt. Eingeladen waren auch die Akteurinnen und Akteure des Landesprogrammes „Demokratie und Toleranz gemeinsam stärken!“.

Mehr
Portrait Angela Klier, Bildnachweis: Privat

Angela Klier, Fach- und Koordinierungsstelle der Partnerschaft für Demokratie Stadt Olbernhau und Umlandgemeinden, im Gespräch mit „Demokratie leben!“

Mehr
Sitzung des Begleitausschusses in Würzburg, Bildnachweis: Würzburger Bündnis für Zivilcourage

In einer Partnerschaft für Demokratie entscheidet vor Ort der Begleitausschuss über die zu verwirklichenden Einzelmaßnahmen. In Würzburg geht man hierbei erfolgreich den Weg des Online-Verfahrens: Die Antragstellung wurde für das Förderjahr 2017 erstmals in komplett digitalisierter Form durchgeführt.

Mehr