Die Kampagne "Es beginnt mit dir." würdigt demokratisches Engagement

Eine neue Idee, ein klares Nein, ein Schulterschluss: Demokratisches Handeln beginnt schon im Kleinen. Und zwar überall dort, wo Mitbestimmung möglich und Haltung gefragt ist. Gerade in herausfordernden Zeiten, die von der Corona-Pandemie, dem Ukrainekrieg und der Energiekrise geprägt sind, müssen demokratische Werte besonders geschützt werden. Dabei sind alle gefragt, denn Demokratie ist eine gemeinsame Sache und "beginnt mit dir".

Genau darauf wird die deutschlandweite Kampagne des Bundesprogramms "Demokratie leben!" in den nächsten Monaten aufmerksam machen. Das Bundesfamilienministerium möchte dabei dazu anregen, sich aktiv für Demokratie einzusetzen: auf der Straße, vor Ort, im Job, im Netz oder im persönlichen Umfeld. Die Kampagne rückt aber auch die Menschen in den Fokus, die sich schon jetzt täglich für unsere demokratischen Werte engagieren – in Vereinen, Initiativen oder in geförderten Projekten des Bundesprogramms "Demokratie leben!".

Sechs Kampagnen-Logos mit verschiedenen Hintergrundfarben mit dem Text: "ES BEGINNT MIT DIR. JETZT DEMOKRATIE-LEBEN.DE"
Botschaft der Kampagne: "Es beginnt mit dir."

Demokratie ist eine gemeinsame Sache und "beginnt mit dir". Transportiert wird die Leitidee über aufmerksamkeitsstarke Porträts, die mit prägnanten Botschaften kombiniert sind. Diese werden bundesweit auf Plakaten sowie im Netz sichtbar sein. Ein zentrales Kampagnen-Element ist eine mobile Fotobox, die quer durch Deutschland touren wird und zum Mitmachen einlädt.

Bundesfamilienministerin Lisa Paus testete die Fotobox schon einmal auf der Kommunalkonferenz des Bundesprogramms "Demokratie leben!" am 4. Oktober in Berlin. Offizieller Startschuss für die Kampagne ist im Herbst. Sie läuft über mehrere Monate, würdigt zivilgesellschaftliches Engagement und soll zugleich jeden und jede einzelne anregen, sich auch aktiv für Demokratie einzusetzen.

Weitere Informationen folgen in Kürze auf dieser Seite.