Klima für Demokratie – wir machen mit!

Pinselstrich

Projektziel

Das Projekt entwickelt und erprobt ein Weiterbildungskonzept für Fachkräfte der Arbeit mit benachteiligten Jugendlichen (etwa mit kognitiven oder sozialen Einschränkungen), in dessen Rahmen demokratische Teilhabe verständlich vermittelt wird. Als praktischer Zugang dient hierbei die gemeinsame Auseinandersetzung mit klimaschutzbezogenen Fragenstellungen.

Zielgruppe

Fachkräfte der Arbeit mit benachteiligten Jugendlichen im Übergang zwischen Schule und Beruf sowie diese Jugendlichen selbst

Methodische Vorgehensweise und Umsetzungsformate

Das Projekt soll insbesondere mit erlebnisorientierten und interaktionsfähigen Methoden umgesetzt werden, um die Lebenswelt der benachteiligten Jugendlichen aufzugreifen und sie gleichzeitig für klimaschutzbezogene Fragestellungen zu sensibilisieren. So ist beispielsweise eine Kooperation mit einem örtlichen Bauernhof geplant. Gleichzeitig werden auch ihre Kompetenzen zur Teilhabe an demokratischen Prozessen gestärkt. Es werden Materialien erarbeitet, die es anderen benachteiligten Jugendlichen ermöglichen, das Anliegen des Klimaschutzes zu erfassen und sie ermutigen, sich aktiv zu beteiligen. Audiovisuelle Medien und Social-Media-Inhalte sind dabei niedrigschwellige Werkzeuge, die an die Erlebniswelt der Schülerinnen und Schüler anknüpfen und durch den Einsatz von einfacher Sprache andere eingeschränkte Schülerinnen und Schüler besonders ansprechen. Neben der Teilhabe im digitalen Sozialraum ermutigt das Projekt auch zur aktiven Mitwirkung in der direkten Umgebung der Jugendlichen, ihrem analogen Sozialraum.

Kontakt

Jugendförderverein Parchim/Lübz e. V.

Dargelützer Weg 15

19370 Parchim

https://jfv-pch.de/klima-fuer-demokratie-wir-machen-mit.html

Share this Site