Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Berlin

Landes-Demokratiezentrum Berlin

Landes-Demokratiezentrum für Vielfalt und Respekt
Salzburger Str. 21-25
10825 Berlin
Tel.: 030 90133495
lea-maria.warlich(at)senjustva.berlin.de
https://www.berlin.de/sen/lads/schwerpunkte/rechtsextremismus-rassismus-antisemitismus/landesdemokratiezentrum/


Das Landes-Demokratiezentrum Berlin ist an der Landesstelle für Gleichbehandlung – gegen Diskriminierung in der Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung im Fachbereich der Demokratieförderung angesiedelt. Das Landes-Demokratiezentrum stellt Angebote der Mobilen Beratung, der Ausstiegsberatung sowie der Opferberatung im Land Berlin sicher. Ein Modellprojekt zur Islamismusprävention zielt auf Beratung und Begleitung von pädagogischem Fachpersonal zu den Themenfeldern Islamismus und Radikalisierungsprävention. Darüber hinaus koordiniert das Landes-Demokratiezentrum die Vernetzung und den Fachaustausch

  • von über 70 Berliner Projekten der Präventionsarbeit, die durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ gefördert werden,
  • von 14 bezirklichen Partnerschaften für Demokratie,
  • und von ca. 50 Projekten des Landesprogramms „Demokratie. Vielfalt. Respekt. Gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus“.

Die regelmäßigen Angebote des Fachaustauschs und der Vernetzung zielen darauf ab, die Demokratieförderung und die Prävention von Rechtsextremismus, Rassismus, Antisemitismus, Homosexuellen- und Transfeindlichkeit sowie religiös begründetem Extremismus im Land Berlin zu stärken. Dabei nimmt das Landes-Demokratiezentrum eine wichtige Funktion in der Umsetzung und Weiterentwicklung der Berliner Strategie gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus ein. Diese Arbeit wird durch das Berliner Beratungsnetzwerk flankiert, in dem Projektträger, Verwaltung und Wissenschaft über aktuelle Herausforderungen und Präventionsstrategien beraten.

Zuständiges Ministerium

Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung
Abt. VI | Landesstelle für Gleichbehandlung - gegen Diskriminierung, VI D 5
Salzburger Str. 21-25
10825 Berlin
Tel.: 030 9013 3495


Kontaktstellen Mobile Beratung

Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus (MBR) des Vereins für Demokratische Kultur in Berlin e. V. (VDK e. V)
Tel.: 030 817985810
info(at)mbr-berlin.de
www.mbr-berlin.de

Stiftung SPI – Mobiles Beratungsteam Berlin – für Demokratieentwicklung – sozialpädagogisches Institut Berlin „Walter May“
Tel.: 030 41725628 und 030 4423718
mbtberlin(at)stiftung-spi.de
www.mbt-berlin.de

CROSSROADS – Beratung • Vorbeugung • Deradikalisierung, Beratungs- und Interventionsprojekt von Violence Prevention Network zur Radikalisierungsvermeidung bzw. Deradikalisierung junger Menschen in Berlin
Tel.: 030 28852750
crossrads(at)violence-prevention-network.de
www.beratungstelle.crossroads-berlin.net

Kontaktstelle Opferberatung

ReachOut, Opferberatung und Bildung gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus
Tel.: 030 69568339
info(at)reachoutberlin.de
www.reachoutberlin.de

Kontaktstelle Landesmodellvorhaben Islamismusprävention

Ufuq.de – Protest, Provokation, Propaganda – Fortbildung, Begleitung, Beratung von pädagogischen Fachpersonal in der Islamismusprävention
Tel.: 030 98341051
info(at)ufuq.de
www.ufuq.de/protest-provokation-und-
propaganda-fortbildungen