Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Rechter Terror in Deutschland - Kontinuitäten

Datum: 3. September 2020
Beginn: 19:00 Uhr
Ende: 21:00 Uhr
Veranstalter: Demokratiezentrum Land Bremen
Ort: Online-Veranstaltung

Ankündigung der Veranstaltenden:

„Im Rahmen einer Veranstaltungsreihe des Demokratiezentrums zum Thema „Rechter Terror in Deutschland“ freuen wir uns Dr. Matthias Quent, Soziologe und Gründungsdirektor des Instituts für Demokratie und Zivilgesellschaft in Jena, begrüßen zu dürfen.

Die Blutspur rechter Gewalt zieht sich bereits seit Jahrzehnten durch die Bundesrepublik. Allein in den letzten zwölf Monaten töteten Rechtsterroristen 13 Menschen in Deutschland. Und auch international nimmt die Vernetzung und das Gewaltpotential der extremen Rechten zu. Welche Bewegungen und Strategien stehen hinter diesen Entwicklungen? Was machen solche Hassverbrechen mit den Betroffenen und mit unserer Demokratie? Warum wurde die rechte Gewalt so lange verharmlost? Welche Verantwortung tragen Rechtsaußenparteien?

Der Vortrag gibt Einblicke in Entwicklungen, Hintergründe und Dynamiken der rechten Radikalisierung und zeigt Handlungsmöglichkeiten auf.“

Ort:
Die Sendung ist im Radio in Bremen über UKW 92,5 MHz, im digitalen Kabel, DAB+ sowie im Internet unter www.radioweser.tv zu empfangen.

Anmeldung:
Es ist keine Anmeldung erforderlich.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Kontakt für Rückfragen:
Freie Hansestadt Bremen
Die Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport
Referat 22 – Kinder- und Jugendförderung
Demokratiezentrum/ Koordinierungsstelle: Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit
Dienstsitz: Bahnhofstr. 28-31; Postanschrift: Bahnhofsplatz 29
28195 Bremen 
demokratiezentrum-rex(at)soziales.bremen.de

Nähere Informationen erhalten Sie auf der Veranstaltungswebseite.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Landes-Demokratiezentrums Bremen statt und wird unter anderem aus Mitteln des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ gefördert.

zurück