Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Rassismuskritische Bildungsarbeit und Postkolonialismus mit Josephine Apraku

Datum: 11. August 2020
Beginn: 19:30 Uhr
Ende: 20:30 Uhr
Josephine Apraku, Bild: Lars Walther

Der Instagram-Kanal „Beyond a Single Story“ bietet pädagogischen Fachkräften, Peers und Multiplikatorinnen und Multiplikatoren der Kinder- und Jugendhilfe Einblicke in differenzsensible, rassismus- und antisemitismuskritische Bildungsarbeit und macht auf Lebenswelten, wirkungsvolle Allianzen vor Ort und Pädagogik im Kontext von Migration und Rassismuserfahrung aufmerksam.

Der Kanal ist das digitale Beratungsangebot der Schwarzkopf-Stiftung im Rahmen des Kompetenznetzwerks „Zusammenleben in der Einwanderungsgesellschaft“, gefördert vom Bundesfamilienministerium im Rahmen des  Bundesprogramms „Demokratie leben!“.

Im Zuge dessen lädt die Schwarzkopf-Stiftung zum digitalen Gespräch mit der Autorin und Afrikawissenschaftlerin Josephine Apraku, um über die Themen rassismuskritische Bildungsarbeit und Postkolonialismus zu sprechen. Moderiert wird die Veranstaltung von Naz Al-Windi.

Ort:
Online-Konferenz

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Anmeldung:
Es ist keine Anmeldung erforderlich.

Kontakt:
kompetenznetzwerk(at)schwarzkopf-stiftung.de

Nähere Informationen erhalten Sie auf der Veranstaltungswebseite.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Kompetenznetzwerks „Zusammenleben in der Einwanderungsgesellschaft“ statt und wird unter anderem aus Mitteln des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ gefördert.

zurück