Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Online-Seminar: „Corona und Verschwörungsmythen“

Datum: 9. Juli 2020
Beginn: 17:00 Uhr
Ende: 20:00 Uhr
Veranstalter: Partnerschaft für Demokratie Pfungstadt
Ort: Online-Veranstaltung

Verschwörungserzählungen und Fake News verbreiten sich - gerade in der Corona-Krise - rasend schnell. Vor allem über das Internet und die Sozialen Medien. Sie versprechen Orientierung und emotionalen Halt, sowie einfache Antworten auf komplexe Problemfelder. Diese Corona-Verschwörungen fügen sich ein in ein breites Spektrum aus Erzählungen über geheime Weltregierungen u. ä., die sich besonders in der extremen Rechten großer Beliebtheit erfreuen.

Doch was sind Verschwörungserzählungen und woran kann ich sie erkennen? Warum glauben so viele Menschen daran? Sind sie gefährlich für unsere Demokratie und wie kann ich persönlich darauf reagieren? Das Online-Seminar nimmt Corona als Ausgangspunkt, um sich näher mit Verschwörungsmythen auseinander zu setzen. Zusammen werden ihre Gemeinsamkeiten herausgearbeitet. In einem weiteren Schritt werden in zwei Kleingruppen eigene, neue Verschwörungserzählungen ausgedacht. Bei deren Präsentationen werden Sie sowohl in die Rolle der Fans von Verschwörungsmythen als auch in die Rolle der Skeptikerinnen und Skeptiker schlüpfen.

Ort:
online

Anmeldung:
Anmeldungen für die Veranstaltung können bis zum 08.07.2020 bei Frau Cansu Dogan per E-Mail unter cansu.dogan(at)awo-of-land.de vorgenommen werden.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Kontakt für Rückfragen:
cansu.dogan(at)awo-of-land.de

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie Pfungstadt statt und wird unter anderem aus Mitteln des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ gefördert.

zurück