Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

cultures interactive Online Summer School 2020: Phänomene erkennen. Beziehungen gestalten. (Digital) handeln? Aktuelle Herausforderungen von Jugendarbeit und Rechtsextremismusprävention

Datum: 31. Juli 2020
Beginn: 10:00 Uhr
Ende: 17:30 Uhr
Veranstalter: cultures interactive
Ort: Online

Die diesjährige dritte Summer School von cultures interactive wird aufgrund der aktuellen Lage im Zeitraum an 4 Terminen als digitale Summer School mit Online-Vorträgen und Online-Seminaren stattfinden: 13.7. | 20.7. | 31.7. | 1.8

Programmschwerpunkte sind u. a. aktuelle Herausforderungen der Jugend-, Bildungs- und Präventionsarbeit; das Spannungsverhältnis von online vs. offline Angeboten; aktuelle Phänomene und Erscheinungsformen von (extrem) rechter Mobilisierung; Bindung und Beziehung als Grundlagen der pädagogische und politische Bildungsarbeit sowie digitale Handlungsmöglichkeiten der Jugend- und Präventionsarbeit.

Die Summer School richtet sich an Fachkräfte und Multiplikator*innen aus der Sozialen Arbeit, Jugendarbeit und politischen Bildung.

An jedem Seminartag wird jeweils ein Themenschwerpunkt behandelt. Wir starten bei einem gemeinsamen Tagesintro mit einem Online-Vortrag der in den jeweiligen Tagesschwerpunkt einführen soll. Anschließend wird es eine moderierte Gruppendiskussion zum Vortrag geben. Nach der Mittagspause finden 3 parallele 3-stündige Online-Seminare rund um das Tagesthema statt. Der Tag endet mit einem gemeinsamen Outro, bei dem die Ergebnisse aus den Online-Seminaren vorgestellt werden.

Eine Lesung am ersten Tag und eine Abschlussparty mit Live-DJ-Set am letzten Tag runden das Programm ab.

 

Veranstaltungswebseite, inkl. Möglichkeit zur Anmeldung

 

cultures interactive wird im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ als Teil des Kompetenznetzwerks „Rechtsextremismus"  gefördert.

 

 

zurück