Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Internationale Wochen gegen Rassismus in Aachen

Datum: 16. März 2020 - 29. März 2020

 

Die „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ bestehen aus zwei Aktionswochen der Solidarität mit den Opfern von Rassismus, die alljährlich rund um den 21. März, dem Internationalen Tag gegen Rassismus, stattfinden. Auch im Jahr 2020 beteiligt sich die Volkshochschule mit ihren Projekten „Demokratie leben!“ und „NRWeltoffen“ an dieser Tradition. Gemeinsam mit weiteren Kooperationspartnern wie dem Kommunalen Integrationszentrum der Stadt Aachen, der Stadtbibliothek Aachen, dem Stadtarchiv, dem Theater Aachen, dem Museumsdienst der Stadt Aachen und dem Programm „Wegweiser in der Region Aachen“ bieten sie ein buntes Veranstaltungs- und Ausstellungsprogramm rund um das Thema „Rassismus“.

Orte:
Die Veranstaltungen finden an verschiedenen Orten in Aachen statt. Die genauen Veranstaltungsorte entnehmen Sie bitte der Veranstaltungswebseite.

Anmeldung:
Es wird um eine Anmeldung über die Volkshochschule Aachen gebeten. Die Anmeldung ist per Telefon: 0241 4792-111 oder per E-Mail: vhs.anmeldung(at)mail.aachen.de möglich.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Kontakt für Rückfragen:
Theresa Linkhorst
Tel.: 0241 4792-182
theresa.linkhorst(at)mail.aachen.de

Nähere Informationen und die Broschüre zu den Internationalen Wochen gegen Rassismus in Aachen erhalten Sie auf der Veranstaltungswebseite.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie Stadt Aachen statt und wird unter anderem aus Mitteln des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ gefördert.