Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Seminar: „Rechtspopulismus, Rechtsextremismus und die Frage nach Gegenstrategien“

Datum: 18. Februar 2020
Beginn: 10:00 Uhr
Ende: 16:30 Uhr

 

Dieses eintägige Seminar bildet die Einführung in die Qualifizierung zur kommunalen Beraterin / zum kommunalen Berater Extremismusprävention.

Am Vormittag wird der Fachvortrag „Rechtsruck, welcher Rechtsruck? Über die Formierung eines radikal rechten Projekts in einer sich liberalisierenden Gesellschaft“ von Dr. Floris Biskamp, Universität Tübingen, in die Themenfelder „Demokratie und Extremismus“ einführen.

Im Anschluss findet ein Worldcafé statt. Das Landes-Demokratiezentrum Baden-Württemberg und seine Fachstellen, seine Aufgaben und Angebote werden vorgestellt.:

  • kompetent vor Ort. Gegen Rechtsextremismus, Angelika Vogt
  • Mobirex - mobile Beratung gegen Rechts, Andreas Hässler
  • Fachstelle Extremismusdistanzierung (FEX) und Fachstelle PREvent!on, Mathieu Coquelin, Jens Ostwaldt
  • Fachstelle Leuchtlinie – Beratung für Betroffene rechter Gewalt, Heval Demirdögen

Ort:
Forum 3
Gymnasiumstraße 21
70173 Stuttgart

Anmeldung:
Anmeldungen für die Veranstaltung können bis zum 06.02.2020 über das Anmeldeformular eingereicht werden.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Kontakt für Rückfragen:
Demokratiezentrum Baden-Württemberg
Jugendstiftung Baden-Württemberg
Postfach 11 62
74370 Sersheim
Tel.: 07042 8317-47
Fax: 07042 8317-40
info(at)demokratiezentrum-bw.de

Nähere Informationen erhalten Sie auf der Veranstaltungswebseite.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Landes-Demokratiezentrums Baden-Württemberg statt und wird unter anderem aus Mitteln des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ gefördert.