Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Vielfalt-Mediathek wird zur Online-Plattform

31.08.2017

Ab dem 01.09.2017 wird die Vielfalt-Mediathek, die seit über zehn Jahren Bildungsmaterialien zu Rechtsextremismus, Rassismus und Diversität sammelt und bereitstellt, eine reine Online-Plattform.

Damit trägt die Vielfalt-Mediathek der zunehmenden Digitalisierung Rechnung und passt ihr Angebot an. Der Verleih wird am 01.09.2017 eingestellt und die meisten Materialien werden zum Download angeboten.

Durch die Umstrukturierung wird der Fokus der Seite noch stärker auf die neuesten geförderten Materialien mit ihren Themen, Methoden und Zielsetzungen gelenkt.

Die Rezensionen der zumeist älteren nicht-digitalisierten Materialien stehen jedoch weiterhin zur Verfügung. Sie werden in die neue Rubrik „Archiv“ transferiert, wo die dazugehörigen Methoden, Herangehensweisen, Ideen, Zielsetzungen und Angaben zum Herausgeber zwecks Kontaktaufnahme zur Materialbeschaffung nach wie vor gesichert und der Öffentlichkeit bekannt gemacht werden.

Dadurch kommt die Vielfalt-Mediathek auch zukünftig ihrem Auftrag nach, das „Gedächtnis der Bundesprogramme“ zu sein und die Ergebnisse der Projekte zu sichern.

Neben der Umstellung des Angebots auf der Plattform wird die Vielfalt-Mediathek zudem ihr Service-Angebot durch die Veranstaltung von Seminaren mit verschiedenen Schwerpunkten erweitern. Die Seminare unterstützen Multiplikatorinnen und Multiplikatoren vor allem bei der Nutzung der Materialien der Vielfalt-Mediathek in der Bildungsarbeit. Drei Seminare finden noch in diesem Jahr statt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter www.vielfalt-mediathek.de.

Die Vielfalt-Mediathek ist ein Projekt des Informations- und Dokumentationszentrums für Antirassismusarbeit e. V. (IDA) in Kooperation mit dem DGB Bildungswerk – Migration und Gleichberechtigung und wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen von „Demokratie leben!“ gefördert.