Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Trainingsprogramm für den deutsch-israelischen Jugendaustausch

09.10.2017

Vom 13. bis 17. November 2017 findet in Mainz ein Trainingsprogramm für den deutsch-israelischen Jugendaustausch als Teil des fortlaufenden Projekts „Living Diversity in Germany and Israel – Challenges and Perspectives for Education and Youth Exchange“ statt. Bei der Veranstaltung sollen Methoden erprobt werden, in denen Themen wie Identität(en), Repräsentativität und demokratische Aushandlungsprozesse in vielfältigen Gesellschaften aufgegriffen und reflektiert werden.

Das Trainingsprogramm richtet sich an Gruppenleiterinnen und -leiter sowie Teamerinnen und Teamer deutsch-israelischer Bildungs- und Begegnungsprojekte im Jugend- und Fachkräfteaustausch aus Deutschland und Israel. Die Teilnehmenden sollten ein Interesse an der gemeinsamen Erprobung, Nutzung und Reflektion pädagogischer Methoden mitbringen.

Weitere Informationen zu dem Trainingsprogramm finden Sie hier. Anmeldungen sind bis zum 22. Oktober 2017 über das Online-Formular möglich.

Das Projekt „Living Diversity in Germany and Israel” wird von ConAct – Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch in Kooperation mit der Israel Youth Exchange Authority realisiert. Es wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ als Begleitprojekt gefördert.