Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Neue Seminarreihe zum Thema Antisemitismus in Schule, Jugendhilfe und Jugendsozialarbeit

11.06.2018

Das Kompetenzzentrum der Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland (ZWST) bietet erstmalig ein dreiteiliges Bildungs- und Beratungsprogramm an, das den Umgang mit Antisemitismus in der Schule, in der Jugendhilfe und in der Jugendsozialarbeit thematisiert. Das Bildungs- und Beratungsprogramm richtet sich an pädagogische Fachkräfte.

Seminarreihe ACT; Bild: ZWST e. V.
Seminarreihe ACT; Bild: ZWST e. V.

Antisemitismus tritt als gesamtgesellschaftliches Phänomen in diversen Sozialräumen auf. Dabei überlagern die offenen, gewaltförmigen Aggressionen gegen Jüdinnen und Juden zunehmend die subtileren Erscheinungsformen und manifestieren sich besonders häufig in Bildungseinrichtungen.

Die historische Tradierung von Antisemitismus schafft in Deutschland einen besonderen Kontext für pädagogische Prävention. Jahrelang wurde Judenfeindlichkeit ausschließlich im Kontext von Geschichtsvermittlung behandelt. Aktueller Antisemitismus ist nach wie vor kein Lerngegenstand der pädagogischen Ausbildung. Steigende Fallzahlen antisemitischer Diskriminierung und Gewalt stellen jedoch Fachkräfte vor die Herausforderung, kompetent auf diese Entwicklungen zu reagieren.

Das ACT-Training stärkt pädagogische Fachkräfte in ihrem Umgang mit antisemitischen Vorfällen und bietet ihnen einen geschützten Raum für Selbstreflexion, kollegialen Austausch, Fallbearbeitung sowie Methodenschulung. Je nach Bedarf bietet es auch Möglichkeiten für Beratung und praxisbegleitende Supervision. Das ACT-Training umfasst drei zweitägige Module (insgesamt sechs Fortbildungstage), die in Berlin stattfinden. Die Teilnahme an allen drei Modulen ist kostenfrei und obligatorisch. Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf 15 Personen begrenzt.

Termine:
1. Modul am 28. - 29. Juni 2018
2. Modul am 06. - 07. September 2018
3. Modul am 20. - 21. November 2018

Die Anmeldung sowie weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Veranstalters unter: https://zwst-kompetenzzentrum.de/act/.