Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Informationen rund ums Ehrenamt

04.05.2020

Rechtliche Fragen, Nachbarschaftshilfe, Freiwilligendienste

Herz aus vielen bunten Händen, Bild: pixabay
Bild: pixabay

In Zeiten der Corona-Pandemie steht auch das ehrenamtliche Engagement vor besonderen Herausforderungen und erlangt zugleich eine besondere Bedeutung. Die Bundesregierung hat Informationen und Hinweise zusammengestellt, die Organisationen, Initiativen und Engagierten in der aktuellen Lage helfen sollen.

Was tun, wenn Einsatzstellen von Freiwilligendiensten geschlossen sind? Wie kann ich mich in meiner Nachbarschaft engagieren? Wie steht es während meines Engagements um meinen Versicherungsschutz? Diese und weitere Fragen werden geklärt.

Ehrenamtliches Engagement hat viele Gesichter. Ein erheblicher Teil findet im Rahmen von Vereinen und Stiftungen statt. Die stehen nun bisweilen vor Problemen, weil sie beispielsweise wegen der Einschränkungen derzeit keine Mitgliederversammlungen durchführen können.

Die Bundesregierung hat daher Erleichterungen für Vereine und Stiftungen beschlossen. So ist sichergestellt, dass die Mitglieder von Vereinen nicht persönlich zusammenkommen müssen, um notwendige Beschlüsse zu fassen – zum Beispiel, um Vorstandsmitglieder neu zu wählen. Mitgliederversammlungen können auch virtuell durchgeführt, Stimmen auch schriftlich abgegeben werden.

Weitere Informationen der Bundesregierung zum Ehrenamt in der derzeitigen Lage