Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

„Demokratie leben!“ auf dem 22. Deutschen Präventionstag

19.06.2017

Am 19. und 20. Juni 2017 findet in Hannover der 22. Deutsche Präventionstag zum Schwerpunktthema „Prävention und Integration“ statt. Das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ ist an beiden Tagen mit einem Informationsstand vertreten.

Dort geben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Regiestelle „Demokratie leben!“ einen Überblick über die zahlreichen Maßnahmen für Demokratie und Vielfalt, die das Bundesprogramm in ganz Deutschland ermöglicht. Darüber hinaus haben die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, am Stand Antworten auf Fragen zu „Demokratie leben!“ zu erhalten sowie Informationsmaterial mitzunehmen.

Am Informationsstand des Bundesprogramms präsentiert an beiden Tagen Cultures Interactive Verein zur Interkulturellen Bildung und Gewaltprävention e. V.  seine Arbeit. Cultures Interactive wird aus Mitteln von „Demokratie leben!“ in seiner Strukturentwicklung zum bundeszentralen Träger gefördert.

Darüber hinaus ist der Verein Träger des Modellprojekts „DisTanZ_Trainingsmaßnahmen für Risiko-jugendliche und lokal verankerte Zentren zur Radikalisierungsprävention“, in dessen Rahmen Sozialtrainings für Heranwachsende angeboten werden, deren Leben und Umfeld geprägt ist von menschenverachtenden und rechtsextremen Haltungen. Hierbei sollen junge Menschen – bevor sie negativ auffällig und/oder straffällig werden – Möglichkeiten und Erfahrungsräume erhalten, die Prozesse der Reflektion zu Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit und Rechtsextremismus anzustoßen.

Auch das Modellprojekt „Fair*In Genderreflektierte Rassismusprävention“ wird von Cultures Intreractive realisiert. Das Projekt hat zum Ziel, rassistische sowie (hetero-)sexistische und homosexuellenfeindliche Haltungen von Jugendlichen abzubauen.

Seit 1995 findet der Deutsche Präventionstag jährlich in wechselnden Städten statt. Die Veranstaltung richtet sich an Verantwortungstragende der Prävention in Kommunen, bei der Polizei, im Gesundheitswesen, in der Jugendhilfe, in der Justiz, in den Kirchen, in Schulen, Vereinen und Verbänden. Aber auch Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Wissenschaft und Presse sind eingeladen, den Deutschen Präventionstag zu besuchen. Er ist europaweit das größte Forum seiner Art.

Den Stand der Regiestelle „Demokratie leben!“ finden Sie im Hannover Congress Centrum/ Eilenriedehalle (Stand-Nr. 2001)

Webseite des Deutschen Präventionstags