Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Das Modellprojekt „VIEL MEHR – Vielfalt in Mehrkindfamilien“ erhält Auszeichnung von der Town & Country Stiftung

14.09.2018

Ältere Kinder und Jugendliche aus Mehrkindfamilien partizipieren deutlich seltener als andere Jugendliche an Programmen oder Angeboten, die demokratische Teilhabe, Hilfe zur Selbsthilfe, Förderung und Erweiterung von Kompetenzen und kritischen, reflektierten Sichtweisen auf Rassismus stärken.

VIEL MEHR - Erhalt des Stiftungspreises
Das Modellprojekt „VIEL MEHR – Vielfalt in Mehrkindfamilien“ freut sich über den Erhalt des Stiftungspreises. Bild: Verband kinderreicher Familien Deutschland e. V.

Drei junge Erwachsene aus kinderreichen Familien etablieren, begleitet durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Projekts „VIEL MEHR – Vielfalt in Mehrkindfamilien“  zielgruppenorientierte Angebote in NRW, Sachsen und Thüringen und betreuen die Auftritte von „VIEL MEHR“ in den sozialen Medien. Für dieses Engagement erhielt das Projekt für den Bereich „Geschwister aktiv“  im August einen mit 1.000 Euro dotierten Stiftungspreis der Town & Country Stiftung.

Benachteiligten Kindern zu helfen und ehrenamtliches Engagement zu fördern – das ist das Anliegen der bundesweit tätigen Town & Country Stiftung. Aus diesem Grund lobt diese mit dem Stiftungspreis Fördergelder für gemeinnützige Einrichtungen, Vereine und Projekte in ganz Deutschland aus. Ziel der Förderung ist es, regional operierende Organisationen zu unterstützen und damit gleichzeitig Ansporn und Bestätigung zu geben, an ihren Ideen und ihrem Engagement festzuhalten.  

Bildungsfahrt nach Berlin jetzt möglich

Im November 2018 ist eine Bildungsfahrt nach Berlin geplant, an der 20 Jugendliche aus Mehrkindfamilien aus ganz Deutschland teilnehmen werden. Der Stiftungspreis ermöglicht insbesondere Jugendlichen aus Familien in finanziell angespannten Lebenssituationen eine Teilnahme an der Fahrt.