Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Anmeldefrist verlängert: Fachseminar zu diversitätsbewussten Bildungsansätzen in Deutschland und Israel

24.08.2017

Vom 11. bis 15. September 2017 findet in Leipzig ein bilaterales Fachseminar als Teil des fortlaufenden Projekts „Living Diversity in Germany and Israel – Challenges and Perspectives for Education and Youth Exchange“ statt. Die Veranstaltung soll einen vergleichenden Einblick in verschiedene etablierte Ansätze der diversitätsbewussten Bildungsarbeit ermöglichen. Die Anmeldefrist wurde bis zum 30. August 2017 verlängert.

Das Fachseminar richtet sich an Fachkräfte der außerschulischen Bildungsarbeit ‎in Deutschland und Israel sowie an Fachkräfte deutsch-israelischer Austauschprogramme. Während der drei Haupttage des Seminars werden die Konzepte von „Anti Bias“, „Social Justice“ und „Betzavta/Mehr als eine Demokratie“ intensiv vorgestellt und ausgewählte Methoden dieser Ansätze erprobt.

Weitere Informationen zu dem Fachseminar finden Sie hier.
Anmeldungen sind nun bis spätestens 30. August 2017 über das
Onlineformular möglich.

Das Projekt „Living Diversity in Germany and Israel” wird von ConAct – Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch in Kooperation mit der Israel Youth Exchange Authority realisiert. Es wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ als Begleitprojekt gefördert.