Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Aktionswochen gegen Antisemitismus 2016

27.10.2016

Zum 14. Mal finden in diesem Jahr die Aktionswochen gegen Antisemitismus statt. Die bundesweit größte Kampagne gegen Antisemitismus wird seit 2003 von der Amadeu Antonio Stiftung veranstaltet und verbindet das Gedenken an die Novemberpogrome von 1938 mit der Thematisierung von aktuellen Formen des Antisemitismus. Die Aktionswochen 2016 werden in Kooperation mit dem Anne Frank Zentrum Berlin durchgeführt.

Logo der Aktionswochen gegen Antisemitismus 2016

Viele lokale Partner und Initiativen veranstalten anlässlich der Aktionswochen zahlreiche Vorträge, Lesungen, Zeitzeugengespräche, Ausstellungen, Projektionen antisemitischer Vorfälle und vieles mehr. Eine Übersicht der Veranstaltungen finden Sie auf der Internetseite der Amadeu Antonio Stiftung.

Die Aktionswochen gegen Antisemitismus 2016 werden vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend  mit Mitteln des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ gefördert.

Zur Internetseite der Aktionswochen gegen Antisemitismus