Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Veröffentlichungen der Bundeszentrale für politische Bildung

Logo der Bundeszentrale für politische Bildung

Die Aufgabe der Bundeszentrale für politischen Bildung (bpb) ist es, Verständnis für politische  Sachverhalte zu fördern, das demokratische Bewusstsein zu festigen und die Bereitschaft zur politischen Mitarbeit zu stärken. Hier finden Sie eine Auswahl an aktuellen Veröffentlichungen der bpb zu den Themen Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus und Extremismusprävention.

Neueste Veröffentlichungen

Titelbild der Veröffentlichung "Sie haben keinen Plan B"

„Sie haben keinen Plan B“

Radikalisierung, Ausreise, Rückkehr - zwischen Prävention und Intervention
Warum radikalisieren sich junge Menschen? Was macht islamistische Ideologien so attraktiv? Was kann man ihnen entgegensetzen? Vertreter/-innen aus der Präventionspraxis, der Wissenschaft und den Sicherheitsbehörden leuchten in diesem Buch Möglichkeiten und Grenzen der Radikalisierungsprävention aus.

Herausgeberin: Jana Kärgel, „Sie haben keinen Plan B“, Seiten: 412, Erscheinungsdatum: 16.11.2017, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 10151

Titelbild der Veröffentlichung „Rechtspopulismus - Herausforderung für die Demokratie?“

Themenblätter im Unterricht Nr. 114 „Rechtspopulismus - Herausforderung für die Demokratie?“

Was ist (Rechts-)Populismus? Mit welchen Methoden und Stilmitteln wird für rechtspopulistische Themen geworben? Inwiefern ist Rechtspopulismus eine Herausforderung für unsere Demokratie? Diese Fragen werden in den Themenblättern Nr. 114 beleuchtet und diskutiert.

Themenblätter „Rechtspopulismus - Herausforderung für die Demokratie?“

Titelbild der Veröffentlichung "Europa gegen die Juden"

Europa gegen die Juden

Wie kam es zum Völkermord an den europäischen Juden? Aus welchen Quellen speiste sich der Antijudaismus und Antisemitismus? Welche Rolle spielten soziale Spannungen in den entstehenden Nationalstaaten bei der Entrechtung und Marginalisierung der Juden? Diesen und anderen Fragen geht das Buch nach.

Autor: Götz Aly, Europa gegen die Juden, Seiten: 432, Erscheinungsdatum: 08.11.2017, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 10096

Titelbil der Veröffentlichung "Der Aufstieg des Nationalpopulismus"

Der Aufstieg des Nationalpopulismus

Wie westliche Gesellschaften polarisiert werden
Der Nationalpopulismus hat in den vergangenen Jahren einen großen Aufschwung erlebt. Kai Hirschmann beschreibt ihn als bürgerliche Gegenbewegung, die von rechtspopulistischen und rechtsextremen Bestrebungen klar abzugrenzen sei. Er fragt nach den Herausforderungen für Demokratie und Rechtsstaat.

Autor: Kai Hirschmann, Der Aufstieg des Nationalpopulismus, Seiten: 272, Erscheinungsdatum: 06.11.2017, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 10150