Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Doppelausstellung über Flucht und Vertreibung

Datum: 10. April 2017 - 07. Mai 2017
Beginn: 16:00 Uhr
Ende: 00:00 Uhr

Herzliche Einladung im Namen der Partnerschaft für Demokratie, eine ganz besondere Doppelausstellung zu besuchen.

Am Montag, den 10. April um 16.00 Uhr, werden zwei sich ergänzende Ausstellungen über Flucht und Vertreibung in der Sankt-Marien-Andreas-Kirche in Rathenow eröffnet.

Zum Einen ist es die Ausstellung „Über(s)Leben“ zum Anderen die Ausstellung „Heimat-Los“. Beide beschäftigen sich mit dem Thema „Warum verlassen Menschen ihre Heimat?“. Allerdings zeigen die Ausstellungen zwei Epochen in der Weltgeschichte, die nicht nur auf dem zweiten Blick Parallelen haben. Begleitet werden die Ausstellungen von Ruth Winckelmann, die in beeindruckender Weise von ihren eigenen Erlebnissen in der NS-Zeit berichten wird und von Flüchtlingen, die heute in Rathenow leben und ihre Erlebnisse der letzten Jahre in direkten Gesprächen darstellen wollen.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie Rathenow-Nauen-Westhavelland statt und wird unter anderem gefördert aus Mitteln des Bundesprogramms „Demokratie leben!".