Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Bundesfachkongress Interkultur

Datum: 03. April 2017 - 05. April 2017
Beginn: 13:00 Uhr
Ende: 13:00 Uhr

Ziel des Bundesfachkongresses Interkultur ist es, die unterschiedlichen Diskurse im Bereich der kulturellen Vielfalt zusammenzuführen und Fragen nach den Perspektiven unserer diversifizierten Gesellschaft zu stellen. Theoretische und praktische Fragestellungen werden in Keynotes, Fachforen und Diskussionsrunden behandelt. Künstlerische Beiträge ergänzen die Kongressinhalte und beleuchten die vielfältigen Themenstellungen mit ästhetischen Mitteln.

Der Bundesfachkongress Interkultur soll

  • Impulse für die Überprüfung und Weiterentwicklung der theoretischen Grundlagen der interkulturellen Arbeit vor Ort geben,
  • eine Plattform für Begegnung, Austausch und Vernetzung bieten,
  • Qualifizierung und fachliche Weiterentwicklung der Akteure interkultureller Kulturarbeit und Multiplikatoren ermöglichen,
  • Interkulturelle Öffnung von Organisationen und Institutionen voranbringen.

Die Teilnahmegebühr für den gesamten Kongress vom 03.–05. April 2017 beträgt 90 €.
Anmelden können Sie sich hier.

Sie haben jedoch auch die Möglichkeit, den Kongress nur an einzelnen Tagen zu besuchen.
Die Gebühr beträgt dann pro Tag 40 €.

Die Anmeldung ist erst verbindlich, wenn die Teilnahmegebühr überwiesen wurde und Sie von uns eine gesonderte Mail mit der Bestätigung des Zahlungseinganges erhalten haben.

In den Teilnahmegebühren sind die Kongressunterlagen, der Kongressimbiß und die Kongressgetränke enthalten. Nicht enthalten sind die Kosten für Transfers, ÖPNV, Speisen & Getränke außerhalb des Kongresses und die Übernachtung.

Programm des Kongresses Interkultur

Der Bundesfachkongress wird unter anderem gefördert aus Mitteln des Bundesprogramms „Demokratie leben!“.