Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Bündnis für Demokratie und Toleranz

Ziel des vom Bundesministerium des Innern und dem Bundesministerium der Justiz im Jahr 2000 ins Leben gerufenen Bündnis ist es, zivilgesellschaftliches Engagement für Demokratie und Toleranz sichtbar zu machen und möglichst viele Mitbürgerinnen und Mitbürger zum Einsatz für unsere Demokratie zu ermutigen und anzuregen. Dem Bündnis hat sich eine Vielzahl von Organisationen angeschlossen - von großen Verbänden bis hin zu kleinen Aktionsgruppen und kleinsten Initiativen.

Die Kernaufgabe des Bündnisses für Demokratie und Toleranz ist es, das zivilgesellschaftliche Engagement für Demokratie und Toleranz - gegen Extremismus und Gewalt zu vernetzen, zu bündeln und ihm eine größere Resonanz in der Öffentlichkeit zu verschaffen. Das Bündnis ist damit ein Ansprechpartner und Impulsgeber der Zivilgesellschaft in verschiedenen Feldern der praktischen Demokratie- und Toleranzförderung.

Bündnis für Demokratie und Toleranz gegen Extremismus und Gewalt

Schwerpunkt
Demokratie, Toleranz, Integration, Gewaltprävention, Extremismus, Antisemitismus

Verantwortlich
Beirat des Bündnisses für Demokratie und Toleranz
Geschäftsstelle des Bündnisses für Demokratie und Toleranz

Kontakt
Bündnis für Demokratie und Toleranz
Friedrichstraße 50
10117 Berlin

Tel.: 030 / 25 45 04 - 466
Fax: 030 / 25 45 04 - 478

E-Mail

Internetseite der Initiative