Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Teilnehmende für Seminar über antisemitische Hate Speech in Straßburg gesucht

03.03.2017

Vom 9. bis 11. Mai 2017 findet in Straßburg ein Seminar des Europarats zu antisemitischer Hate Speech statt. Vor dem Hintergrund der europaweiten No-Hate-Speech-Kampagne, an der sich gut 40 Länder beteiligen, sollen aktuelle Erscheinungsformen des Antisemitismus in Europa, aber insbesondere auch Gegenmaßnahmen diskutiert werden. Engagierte, die in der Antisemitismusprävention tätig sind, können sich noch bis zum 23. März 2017 für eine Teilnahme bewerben.

Logo der No-Hate-Speech-Kampagne
Logo der No-Hate-Speech-Kampagne

Die  auf englisch und französisch stattfindende Veranstaltung findet im Straßburger European Youth Centre statt. Das Plenarsitzungen und Arbeitsgruppenphasen beinhaltende Seminar, wird den Teilnehmenden Gelegenheit geben, sich über Erfahrungen und Ansätze zu Gegenmaßnahmen bei antisemitischer Hate Speech auszutauschen. Zusätzlich sollen Handlungsempfehlungen formuliert werden.

Von den Teilnehmenden sollen unter anderem Empfehlungen für den Umgang mit antisemitischer Hate Speech und Maßnahmenpläne für Gegenmaßnahmen erarbeitet werden.

Weitere Informationen und Anmeldung