Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Landes-Demokratiezentrum Niedersachsen mit neuer Homepage

23.03.2017

Zum Internationalen Tag gegen Rassismus, dem 21. März 2017, hat das Landes-Demokratiezentrum Niedersachsen seine eigenständige Internetpräsenz freigeschaltet.

Die Homepage bietet allen Interessierten die Möglichkeit, sich schnell und unkompliziert über die Informations- und Beratungsangebote zur Vermeidung von Radikalisierung in Niedersachsen zu informieren. Neben den Angeboten zur Demokratieförderung, Information und Aufklärung werden auch die Angebote der mobilen Beratung und der Ausstiegs- und Distanzierungsarbeit auf der Homepage dargestellt.

Die Prävention von Rechtsextremismus sowie die Prävention von salafistischer Radikalisierung und Islamfeindlichkeit sind die beiden Schwerpunktthemen des Landes-Demokratiezentrums. Es bietet Unterstützung für Einzelpersonen und auch Weiterbildungsangebote für staatliche Institutionen an, z.B. für Kommunen zur Prävention von salafistischer Radikalisierung. Das Angebot richtet sich aber auch an Bürgerinnen und Bürger zur Stärkung ihres demokratischen Engagements. Eine gute Vernetzung zu den verschiedenen landesweiten Akteuren ist hierbei ebenso notwendig wie die Einrichtung einer flächendeckenden Unterstützungsstruktur.

Das Landes-Demokratiezentrum ist Teil des Landespräventionsrates Niedersachsen und wird im Rahmen von „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert.


Internetauftritt des Landes-Demokratiezentrums Niedersachsen