Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Demokratie-Kongress am 14. März

22.02.2017

Unter dem Motto „Was hält Deutschland zusammen?“ findet am 14. März 2017 im Französischen Dom in Berlin ein Demokratie-Kongress statt. Eröffnet wird die Veranstaltung von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig und Bundesaußenminister Sigmar Gabriel, die unter anderem darüber diskutieren werden, was die Demokratie in Deutschland zusammenhält und wie Demokratie gemeinsam lebendig gestaltet werden kann.

Kernstück der Veranstaltung  bilden sechs Foren, die den Blick auf aktuelle Themen und Fragestellungen richten:

  • Starke Kinder. Starke Jugendliche. Starke Demokratie.
  • Welche Bildung braucht die demokratische Gesellschaft?
  • Beteiligung als Erfolgsfaktor im demokratischen Gemeinwesen
  • Gleichstellung als Motor der Demokratie
  • Starke Mitte der Gesellschaft – Familie und Demokratie
  • Vielfalt als Chance – Impulse für das demokratische Miteinander

Die Entwicklung von gemeinsamen Perspektiven, die den Zusammenhalt stärken und die über den Tag hinaus die gesellschaftspolitische Diskussion bereichern, ist Ziel des Kongresses. Dafür werden zahlreiche Expertinnen und Experten aus gesellschaftlichen Organisationen zentrale Bereiche unserer Gesellschaft wie Kinder und Jugendliche, Gleichstellung, Beteiligung, Bildung und das Zusammenleben von Menschen aus verschiedenen Kulturen in den Fokus nehmen.

Der Demokratiekongress wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) in Kooperation mit zahlreichen gesellschaftlichen Organisationen ausgerichtet.

Weitere Informationen zum Demokratie-Kongress finden Sie unter www.zusammenhalt-staerken.de/kongress.